rulururu

post Ulrike S. verkohlt uns…

September 30th, 2014

Abgelegt unter: Pylorus — Frolln Schmoll @ 19:16

1. Ein Großmarkt für Pyromanen-Zubehör, das dunkelschwarze Äquivalent zur heilen Welt von Toys’re us.

2. Der Pylorus arbeitet mit Ytong-Steinen. Große, mächtige Pfeiler errichtet er damit, am liebsten gegen Westen. Seine natürlichen Feinde sind die Steinflöhe, die an den Pfosten nagen. Ein ewiger Kampf zwischen Gut und Böse, bis alles einmal in Krümel geht.

3. Apropos: schon einmal verkohlte Teigtaschen gesehen? – die sehen wirklich cool aus! (s. Bild)

pylorus1.jpg

Und hoch

post Der Herr Lürikmeister auf der Suche nach dem Papageier-Taucher (Schon klar: fümpfmack in die Kalauerkasse)

September 30th, 2014

Abgelegt unter: Pylorus — Frolln Schmoll @ 19:13

PYLORUS

Männlicher Nachfahre der Asphaltpapa- und -mamageier Pylonus und Pylora, die längst im Verkehrsfluss ertrunken sind; Asphaltgeier können nicht schwimmen.


Heutige Kalenderblattweisheit:

Pylorus, o Pylorus mein,
Ich bitt’ dich ohne Unterlass:
Please, lass mich in die Disse ein,
Hier ist auch mein Seniorenpass.
Pylorus: »Du kommst hier net ‘nein«

Zwielorus

Des Reimes wegen

Der Baum hat einen Rindenschnitt
Verursacht von dem Anton Schmidt,
Der einstmals gegen Helmut stritt
Um die dralle Deern Brigitt,
Gewann und unter ihr dann litt.

Denn sie, ein Chen von großem Flitt,
Goutierte die Menage zu dritt.
Wobei sie gern auf Anton ritt,
Der rücklings aus dem Bette glitt
Und stöhnte: Das sei nicht der Hit.

Es teilte seinem Kinde mit
Der besagte Anton Schmidt:
Ein Stein flog zu der Zeit gen Witt,
Als Tilman in den Riemen schnitt
Und auch in seinen Finger. Shit!

Züklus: Was dem Pylorus entging

Aus dem ewig weisen Poesiealbum:

Borderlinecollies als eingefleischte Vegetarier sind Fetischettenkindel

Und hoch

post Arno Erich C. gerät in Harnisch

September 30th, 2014

Abgelegt unter: Pylorus — Frolln Schmoll @ 19:09

PYLORUS: Titel und Dienstgrad der geharnischten Wächter vor den Toren der Einweihungs-Prüfung, der Tamino sich zu unterziehen hat. Sie singen ihm die Arie:

»Der, welcher diese Straße wandelt voll Beschwerden,
Wird rein durch Feuer, Wasser, Luft und Erden.
Wenn er des Todes Schrecken überwinden kann,
Schwingt er sich aus der Erde himmelan.
Erleuchtet wird er dann im Stande sein,
Sich den Mysterien der Isis ganz zu weih’n.«
Diese ergreifende Szene wird im Bilde sichtbar:

pylorus.jpg

Und hoch

post Miquel Setciències keltert im Grab – NEIN! …gräbt im Keltischen!

September 30th, 2014

Abgelegt unter: Pylorus — Frolln Schmoll @ 18:58

PYLORUS
von Papst Benedikt XVI. spontan erfundene Latinisierung des Wortes “Plörre”, als ihm ein Kaffee minderer Qualität vorgesetzt wurde (”iste pylorus elatus sit!” “Man möge diese Plörre hinaustragen!”. In das “Lexicon recentis Latinitatis” (italienisch-lateinisches Wörterbuch) wurde das Neuwort allerdings (bisher noch) nicht aufgenommen - wohl, weil es das Wort “Plörre” im Italienischen nicht gibt.

PÝLO-RUS
In osteuropäischen Sportskreisen (inoffizielle) Bezeichnung für einen Sportler von jenseits des Urals, der seine verblüffende Leistungsfähigkeit pharmazeutischen Nahrungsergänzungsmitteln verdanken könnte…

PYLORUS
Archäologische Fachsprache für eine Torus, der auf Pylonen ruht (Stonehenge?)

Und hoch

post Ach, wie gut Ulrike S. weiß, wie das Nächstgebor’ne heißt…

September 16th, 2014

Abgelegt unter: Annatto — Frolln Schmoll @ 13:31

Vorschlag:
Oh-Oh! Anarchistisch-Nihilistische Front gegennato (und gegen TTIP und überhaupt…) Das musste ja so kommen!

Hier aber der Vorschlag:
Traditionell in der italienischen Badezimmer-Gesangs-Kultur: das Crescendo, wenn in der Nebenwohnung der Warmwasserhahn betätigt wurde, worauf aus der eigenen Leitung nur mehr das Eiskalte kam.


Zweitmeinung:

Annatto, natter, netto, nie! Oder: In manchen Buchhalter-Annalen vermerkt für den Annalphabetten der brutto und netto verwexelte bis zum bitteren nixto.

3.
und zu guter letzt: Der ultimative Vorname für alle Transgender-Wesen, die sich durch die Zuordnung zu einem der beiden Geschlechter benachteiligt fühlten.
Das Wesen ist rasend und diskriminiert:
Bin ich Mann? Bin ich Weib? Ich bin so verwirrt!
Doch ab heute schlag ich zurück fulminnatto
Ab sofort, für euch alle, heiß ich Annatto!

Und hoch

post Der Herr Lürikmeister tutet in Jandls Horn

September 16th, 2014

Abgelegt unter: Annatto — Frolln Schmoll @ 13:30

ANNATTO

Subjekt und zentraler Bestandteil des ersten vollständigen Satzes in der österreichischen Fibel: »Tut, tut, Annatto kommt.«

Heutige Kalenderblattweisheit:

Das Matterhorn, das Matterhorn
Das schnattert hinten wie auch vorn.
Als es sehr heftig schnatterte
Annatto schier verdatterte.

Annattwo

Annatto

Annatto: Tut
Tut, tut, Annatto
Annatto kommt
Annatto tut
Annatto kommt
Tut, tut, Annatto
Tut, Annatto, tut
Kommt
Tut
Annatto

Züklus: Ernst Jandl ist überall

ernstjandl.jpg

Aus dem ewig weisen Poesiealbum:

Wale sind Säugetiere. Gefangen in den Körpern von Walfischen.

Und hoch

post Arno Erich C. und die Folgen des Malt Whisky Walt Disney

September 16th, 2014

Abgelegt unter: Annatto — Frolln Schmoll @ 13:22

Erstmeinung: Halluzinogene Partydroge, vermutlich von Mitarbeitern des Walt-Disney-Konzerns auf die Schwarzmärkte der Welt lanciert.
Der Konsument erliegt der Wahnvorstellung, der reinkarnierte Donald Duck zu sein und nimmt die Menschen seiner Umgebung nur mehr als Onkel Dagobert, Oma Duck, Daisy sowie die Neffen Tick, Trick und Track wahr. Seine Sprache geht zunehmend in Gequake und Geschnatter über.
Auch die Selbstwahrnehmung ist schwerstens gestört: Sogar im Spiegel sieht er sich als Donald Duck.
Zweitmeinung: Der Annattosaurus (verdeutscht: Enten-Echse) war in der Kreidezeit ein Dinosaurier im Miniformat. Er sah wie eine Ente aus, war aber seeeehr viel gefährlicher.

Und hoch

post Miquel Setciències aus Castell-Charlita erläutert den Rechts- bzw. Linksverkehr

September 16th, 2014

Abgelegt unter: Annatto — Frolln Schmoll @ 13:19

ANNATTO
frühere Bezeichnung (abgeleitet von der Anatolischen Natter, bei der er zuerst beobachtet wurde) für einen gegabelten Penis (heute meist “Hemipenis” genannt): je nachdem, ob sich das Männchen bei der Kopulation von rechts oder von links an das Weibchen anschmiegt, kommt der rechte oder der linke Teil des Penis zum Einsatz.

AN NATTO
rade gebrochen ostukrainisch für “sogenanntes Westliches Verteidigungsbündnis faschistischer Kriegstreiber unter Führung der US-Imperialisten, die ihre verleumderische Hetzkampagne gegen die großherzig solidarisch agierenden Friedenskräfte unter der weisen Leitung des geliebten Genossen Wladimir Wladimirowitsch Putin schon noch aufgeben werden müssen usw. usf.”

ANNATTO

Pseudonym, mit dem Michelangelo seine - damals von der katholischen Kirche verbotenen - annattomischen Studien signierte.

Und hoch

post Es summselt und brummselt der Herr Lürükmeister

September 4th, 2014

Abgelegt unter: Epanalepse — Frolln Schmoll @ 21:27

EPANALEPSE

Planetenumlaufbahn im -> Einsteinschen Paralleluniversum; s. a. -> epanaleptisches System und -> Epanaleptoiden

Heutige Kalenderblattweisheit:

Epanal und Analepse
Flossen durch die Wüste.
Die Analepse überfloss,
Was das Epanal verdross.
Damals in der Wüste.

Wiepanalepse? Zwiepanalepse!:

Am Frühstückstüsch

Am Frühstückstüsch, am Frühstückstüsch
Frühstückte Analepse.
Es summselte und brummselte:
Es flog herbei ne Wepse.
Und flog herbei ne Wepse
Und summselte und brummselte
Und stach sie ganz banal
In den Ep, in den Ep, in den Epanal.
Die arme Analepse. In den Epanal.

»Du müse füse Wepse, du müse füse Wepse,
Du stachst mein Epanal!
Du müse füse Wepse, du müse füse Wepse,
Das ist mir ganz fatal.«
So heulte Analepse.
So heulte Analepse
Gar Mal um Mal. Und Mal um Mal.
Am Frühstückstüsch, am Frühstückstüsch,
Da heulte Analepse.

Erst summselte und brummselte
Dann brummselte und summselte
Am Frühstückstüsch, am Frühstückstüsch
Die müse füse Wepse.
Die müse füse Wepse flog,
Die müse füse Wepse flog
Vom Frühstückstüsch zum Panama,
Vom Frühstückstüsch zum Panama,
Zum Panamakanal.

Züklus: Lürük am Morgen

Aus dem ewig weisen Poesiealbum:

Die Würze des Menschen ist unantastbar.

Und hoch

post Arno Erich C. spricht den Polen die Kappen ab

September 2nd, 2014

Abgelegt unter: Epanalepse — Frolln Schmoll @ 19:33

Erstmeinung: Kompliziert verschlungene geometrische Figur, die Eiskunstläufer bei der Pirouette d’amour in die Eisfläche einschreiben. Sie hat spiralige, elliptische und zugleich lemniskatische Komponenten, die in einer gemeinsamen Exponentialkurve kulminieren.
Zweitmeinung: »Der Hausarzt macht sich große Sorgen um unsere Tochter«, erzählte Frau Neureich in ihrem Millionärsgattinnen-Kaffeekränzchen, »sie hat neuerdings immer wieder so epanalepsische Anfälle!«
Drittmeinung: Die Epanalepse ist das Vorspiel bzw. der Auftakt der Apokalypse, die mit dem totalen Abschmelzen der Polkappen sowie sämtlicher Gletscher von den Alpen über den Kilimandscharo bis zum Himalaya über uns hereinbrechen wird, wodurch die meisten großen Flüsse für immer versiegen werden. Gar nicht zu reden vom Versinken gewaltiger Landflächen im Meer.
Epanaleptische Symptome sind auch die immer häufigeren Tornados in Deutschland. Im Zuge des Freihandelsabkommens zwingen uns die Amis nicht nur ihren Genfraß und ihre nach Schwimmbad oder Domestos schmeckenden Chlorhühner auf, sondern auch ihre Tornados und ihre Extrem-Überschwemmungen ganzer Landstriche.
Viertmeinung:
Lebenslustige Frau, die jede Gelegenheit zum Genießen herzhaft ausnutzt, ohne sich um die Entwicklung ihrer Figur zu kümmern. Hauptsache, es geht aufwärts — in jeder Hinsicht!

Eine rundliche Epanalepse
aß so gerne gebratene Klöpse.
Es stieg an ihr Gewicht,
doch das störte sie nicht:
Sie ward Mitglied im Club dicker Möpse!

Und hoch

ruldrurd
Nächste Seite »
Powered by WordPress
Entries (RSS) and Comments (RSS)