rulururu

post Ulrike S. und die Duplizität des Einzelnen

August 30th, 2011

Abgelegt unter: Haplologie — Frolln Schmoll @ 21:13

Vorschlag:
[umg.spr. Abk. *LOL*] Warnung vor dem unüberlegten Tragen von geschenkten oder mitgebrachten Urlaubs-T-Shirts, deren fremdsprachige Aufdrucke man nicht versteht.

Zweitmeinung:

Stolpersteinkunde. Einfach, zu lernen. Schwer, zu beherrschen.

3.
Auf dem Spezialgebiet der in der hohen Besserwisserei offenbar besonders heiß umkämpften Süßigkeitenkunde umschreibt der Begriff ein kompliziertes Theorem, weshalb der ähnlich-silbige Schokoriegel einzeln verpackt ist, obwohl sein Name eine Doppelpackung nahegelegt hätte.

Und hoch

post Der teildisziplinierte Arno Erich C. im Kreißsaal der Elemente

August 30th, 2011

Abgelegt unter: Haplologie — Frolln Schmoll @ 21:09

Erstverhapelung: Die Haplologie ist eine Teildisziplin der Atomphysik, die die Bewegungsformen der Elektronen in den Orbitalen um den Atomkern untersucht. Die Modellvorstellung von Niels Bohr, nach der die Elektronen um den Kern kreisen wie Planeten um die Sonne, wurde schon vor langer Zeit aufgegeben. Die Elektronen, so nimmt man heute an, halten sich in Räumen von Kugelschalenform (s-Orbitale) oder Ballonform (p-Orbitale) mit 85-%iger Wahrscheinlichkeit auf. Dabei hampeln, humpeln, holpern, hatschen, hoppeln, stolpern, zappeln, zickzacken sie ganz irrsinnig herum. Um die Hybridisierung all dieser total unregelmäßigen, aber gleichzeitig ausgeführten Bewegungsformen einigermaßen zutreffend zu charakterisieren, kommt das Verb »hapeln« noch am ehesten in Frage. Die Elektronen hapeln also in ihren winzigen Orbital-Räumchen herum. Diese Erkenntnis verdanken wir der Haplologie.

Zweitverhapelung: Haplo ist das Gegenteil von Hopla. »Hopla!« ruft man, wenn man über etwas hinweg oder in etwas hinein stolpert, sowohl realiter wie auch im übertragenen Sinne. Mit solcherlei plötzlichen Ereignissen beschäftigt sich die Hoplalogie. Die Haplologie indessen erforscht das Gegenteil davon, nämlich wie man aus einer Situation wieder herausstolpert.
Beispiel: Die Art und Weise, wie der Freiherr von und zu *** über seine abgekupferte Doktorarbeit stolperte, gehört zum Gebiet der Hoplalogie. Wie er aus dieser Affäre nach Amerika herausgestolpert ist, gehört in den Bereich der Haplologie.

Drittverhapelung: Tragische Schicksale, die im Diesseits ein happiges Ende nehmen, können im Jenseits, wenn die Seele leibbefreit ins andere Dasein hinüberschwebt, so besagt es die Haplologie, durchaus happy weitergehen.

Und hoch

post Bülowmeister Karl S. ward von der Muse geginst

August 30th, 2011

Abgelegt unter: Haplologie — Frolln Schmoll @ 21:04

Vorschlag:
1. Stolperkunde; die korrekte (unverstolperte) Bezeichnung dieses besonderen Zweigs der Verlaufswissenschaft lautet HOPLALOGIE; 2. (hist.) Tarnendes Anagramm, um die Angehörigen des in Wahrheit HOPLALEGIO benannten Truppenteils des römischen Heeres nicht zu kränken; die nachweislich stolperfüßigen Hoplalegionäre wurden grundsätzlich nur in der Etappe eingesetzt, damit sie nicht störend auf dem Schlachtfeld herumtaumelten.

Zweithaplo (Duplo):

Lorio†

Er fällt nicht leicht, muss aber genommen werden, der Abschied von Loriot. Seine Werke werden noch lange als überzeugend satirische Betrachtung, in späteren Jahrtausenden als zeitgenössische Darstellung des bürgerlichen Daseins im Deutschland der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts gelten. Das eher kleine lürische Œvre des Vicco von Bülow erfuhr indes eine durchaus unterschiedliche Rezeption: Während sein Advent bereits Bestandteil des lürischen Volksvermögens ist, wird die Melusine nur selten rezitiert. Wohl, weil der Vortrag Loriots um der Komik Willen bereits nach der ersten Strophe des Werks zwingend abbricht. Vorstellbar vollständig lautete das Werk:

Melusine

krawehl, krawehl!
taubtrüber ginst am musenhain
trübtauber hain am musenginst
krawehl, krawehl!

krawehl, krawehl!
gintrüber sam maust tauben hin
haitauber mann trübt musegins
krawehl, krawehl!

krawehl, krawehl!
taubrübe amt grinst husenmain
trübhaimer gin staubt musen an
krawehl, krawehl!
krawehl! krawohl.

Wobei die Epsilon/Omega-Abweichung in der Coda dem Schlussakkord einer beethovenschen Symphonie gleichkäme. Bülow war schon ein genial komischer Vogel. krawohl!

Und hoch

post Programmdirektor Michael G. plant ein neues TV-Happening

August 30th, 2011

Abgelegt unter: Haplologie — Frolln Schmoll @ 21:00

HAPLOLOGIE
Unterhaltung ist eine todernste Sache, zumal, wenn es um Quoten und Marktanteile, also um viel Geld geht. Neue Formate werden längst nicht mehr spontan erfunden, sondern nach systematischen Analysen entwickelt. Noch ‘ne Kochshow? Pädagogisch-instruktiver Ansatz? Eher Spielshow mit Kandidatinnen auf Talkshowniveau oder doch lieber die “Yellow Press”-Variante mit Prominenten? TED oder Jury? Kochender Moderator oder moderierender Koch? Akzent auf geschmackliche Perfektion, problemloses Nachkochen oder aufwändige Präsentation? Das Ergebnis ist in der Regel “sehr übersichtlich”, gerademal ein Häppchen, und so wird die wissenschaftliche Planung einer neuen Sendung “Haplologie” genannt…

HAPLOLOGIE
Die Wissenschaft (~logie) von der Messung (log) der Sinneswahrnehmungen durch den Tastsinn (gr. haptós “Fühlbar”)

HAPLOLOGIE
Als junger Mathematikstudent besaß ich eine Wunderwerk der Technik: den HP-65, den ersten programmierbaren Taschenrechner der Welt mit Magnetkärtchen als Speichermedium. Umgang mit -zig Tastaturebenen und Programmierung in umgekehrter polnischer Notation war damals eine Wissenschaft für sich, im Insider-Slang eben die “HaPlologie”!

HAPLOLOGIE
Besonders Diabetiker müssen in der Phase der Einstellung ein Logbuch der verspeisten Happen führen. In der medizinischen Forschung des 20. Jahrhunderts wurden hierfür festgelegte Normen und Verfahrensweisen erarbeitet, die hiermit befasste Teildisziplin nannte sich Haplologie.

Und hoch

post Wer in Dorfe oder Stadt Lürikmeister wohnen hat…

August 21st, 2011

Abgelegt unter: Matapan — Frolln Schmoll @ 13:26

… der sei immer neu begeistert
wie der Mann die Lürik meistert

Vorschlag:

venezianische Urfassung des später in Deutschland durch die Bilderzählung -> Wilhelm Buschs populären Bubenepos -> “Max und Moritz”; MataPan ist das -> Akronym für “Matteo a Panotto”, deren Streiche im Venedig der aufkeimenden Renaissance legendär waren und deren Portraits sogarMünzen des 13. Jh. schmückten (verso: Der -> Hl. Antonius von Padua, s. a. W. Busch).

ZWOTAPAN

Grundstoff der Matapanatacassata; sie ist eßbar, aber man muss sie mögen.

Zweitgesang

Zyklus: Unerhörtes, im Urlaub
gehört

Lied des Wattwurmjägers

…..oooO…………… Wie schön ist doch das Wattenmeer
…..(….)……………. So toll ganz voller Watten.
……)../…………….. Und diese voller Wattwürmer
…..(_/……………… In Sonne und auch Schatten.
………………………. Im Watten- Watten- Wattenmeer.
……………………….
…………..Oooo…… O Wattenmeer, o Wattenmeer
……………(….)…… Mit graugrünblauen Weiten,
…………….)../……. Will immer durch dich schreiten,
……………(_/…….. Stiefeln und auch gleiten.
………………………
….oooO…………… Ach, gäbs das Wattenmeer nicht mehr,
…..(….)……………. Wo sollte ich denn schreiten,
……)../…………….. Stiefeln und auch gleiten,
…..(_/……………… Zum Fangen vieler Wattwürmer
………………………. Im Watten- Watten- Wattenmeer.
………………………
…………..Oooo…… O Wattenmeer, o Wattenmeer
……………(….)…… Mit graugrünblauen Weiten,
…………….)../……. Will immer durch dich schreiten,
……………(_/…….. Stiefeln und auch gleiten.
……………………..
….oooO…………… Täglich neu das Wattenmeer
…..(….)…………… Und täglich neu die Watten
……)../……………. Und täglich frisch die Wattwürmer
…..(_/…………….. Ob Weibchen oder Gatten
……………………… Im Watten- Watten- Wattenmeer.
……………………..
…………..Oooo…… O Wattenmeer, o Wattenmeer
……………(….)…… Mit graugrünblauen Weiten,
…………….)../……. Will immer durch dich schreiten,
……………(_/…….. Stiefeln und auch gleiten.
……………………..
….oooO……………. So schön bist du, mein Wattenmeer
…..(….)……………. So herrlich deine Watten.
……)../…………….. So lecker deine Wattwürmer
…..(_/……………… In Sonne und auch Schatten.
………………………. O Watten- Watten- Wattenmeer!

Fußlose Fassung:

Lied des Wattwurmjägers

Wie schön ist doch das Wattenmeer
So toll ganz voller Watten.
Und diese voller Wattwürmer
In Sonne und auch Schatten.
Im Watten- Watten- Wattenmeer.

O Wattenmeer, o Wattenmeer
Mit graugrünblauen Weiten,
Will immer durch dich schreiten,
Stiefeln und auch gleiten.

Ach, gäbs das Wattenmeer nicht mehr,
Wo sollte ich denn schreiten,
Stiefeln und auch gleiten,
Zum Fangen vieler Wattwürmer
Im Watten- Watten- Wattenmeer.

O Wattenmeer, o Wattenmeer
Mit graugrünblauen Weiten,
Will immer durch dich schreiten,
Stiefeln und auch gleiten.

Täglich neu das Wattenmeer
Und täglich neu die Watten
Und täglich frisch die Wattwürmer
Ob Weibchen oder Gatten
Im Watten- Watten- Wattenmeer.

O Wattenmeer, o Wattenmeer
Mit graugrünblauen Weiten,
Will immer durch dich schreiten,
Stiefeln und auch gleiten.

So schön bist du, mein Wattenmeer
So herrlich deine Watten.
So lecker deine Wattwürmer
In Sonne und auch Schatten.
O Watten- Watten- Wattenmeer!

Und hoch

post Ulrike S. kam, sah und plante

August 16th, 2011

Abgelegt unter: Matapan — Frolln Schmoll @ 19:28

Vorschlag:
hmm, das muss wohl die polnische Übersetzung für Stierkämpfer sein…

Im Insider-Slang, das Prozedere nach der Vergabe von öffentlichen Bauaufträgen:
MASTERPLAN - was die Baubehörde vorschrieb und der Architekt geplant hatte
MASTAPLAN - was die Baufirmen daraus zurechtgebastelt haben
MATAPLAN - was sich darüber in Mundpropaganda und lokalen Medien herumgesprochen hat
MATAPAN - was letztendlich daraus geworden ist


Zweitmeinung:

Smart-Apps-Touchscreen mit top-easy Handling, kurz auf Deutsch gesagt: Tapp ma’ an! So war es gedacht, ihn bei der Produkteinführung zu benennen, doch der Vorschlag wurde schon bald wieder verworfen.

3. Die Kunst der Imitation von Zuckergebäck in Gips, Stuck oder Papiermache, so benannt nach dem Martyrium des vergeblichen Wasser-im-Mund-Zusammenlaufens:
Wie gerne hätt ich Marzipan
Doch alles ist nur Matapan!

Und hoch

post Jens B. erklärt uns den monatlichen Treppenwitz

August 13th, 2011

Abgelegt unter: Matapan — Frolln Schmoll @ 18:57

Man hat mich doch nur schon wieder auf’s Treppchen gelassen, weil ich einmal meinte, man würde das alle zwei Runden mit mir tun … Aller guten Dinge sind im Übrigen fünf. Hier der unverstümmelte Rest, meiner Meinung:

Vorschlag:
Fragen Sie mal einen Amerikaner während er ein Weizenbrötchen mit doppelter Hackfleischscheibe verspeist, womit sein Land den Westen Europas nach dem zweiten Weltkrieg wieder aufgebaut hat. Er wird es Ihnen sagen. Im Brustton der Überzeugung und ohne herunter zu kauen.

Zweitmeinung:
Übergeordnetes gedankliches Konzept, das als Orientierungshilfe für ein Vorgehen dient und dem andere Gedankengerüste für Detailfragen unterstehen.

Drittens:
Wenn die Indianer in Neverland nicht mehr weiter wissen, rufen sie ihren Helden in ihrer Landessprache: “Mata Pan!”

Viertens:
Vetter vierten Grades mütterlicherseits des Begleithunds von Lucky Luke.

Fünftens:

MATAPAN® [ɛm:ə:ti:ə:pi:ə:æn], das; -s (generalisiert: Programmieroberfläche für künstlerische Texturen in Kleinstanwendungen)

Huch!

Da hat er ganz Recht, der Herr B., da fehlt was!

So soll das aussehen:

MATAPAN® [ɛm:ə:ti:ə:pi:ə:æn], das; -s〈kurzwort aus Minor Application Texture Art Programming Architecture by Novell®〉(generalisiert: Programmieroberfläche für künstlerische Texturen in Kleinstanwendungen)

Entschuldigen Sie, Herr B., ich musste Ihre Klammern etwas vergrößern, sonst macht Wordpress wieder Blödsinn.

Hofft Ihr Frolln Schmoll auf Vergebung und Einverständnis

Und hoch

post Michael G. bäckt kleine Brötchen

August 13th, 2011

Abgelegt unter: Matapan — Frolln Schmoll @ 18:52

MATAPAN
Im nordschwedischen Dialekt (Lappland, Gegend um den Torneträsksee) ist “MATAPAN” eine onomatopoetische Bezeichnung für die Steinfliege Diura Bicaudata. Bekanntlich verwenden Steinfliegen Trommelsignale (die sie durch Klopfen des Hinterleibs auf einen harten Untergrund hervorbringen) zur Kommunikation/Paarfindung. Dabei erzeugt das Männchen eine Art Trommelwirbel (”Matatata”), dem das paarungswillige Weibchen mit einem einzelnen Trommelschlag (”Pan”) antwortet.

MATAPAN
Yeo, man, auch PETA PAN hatte eine MATA PAN, und wahrscheinlich sogar einen VATA PAN. Was ist eigentlich aus seiner Schwester MARZI PAN geworden?

MATAPAN
In italienischen Bäckereien ist der frisch geknetete, noch unportionierte Klumpen Brotteig “die Mutter aller Brote” - eben “MATAPAN”.

Und hoch

post Arno Erich C. und seine Alpa Mater

August 13th, 2011

Abgelegt unter: Matapan — Frolln Schmoll @ 18:46

Erstvamaterung:
»Der Matapan, der Matapan,
das ist ein Pan, wo matan kann.
Und wenn er gar nicht matan kann,
dann ist es auch kein Matapan.
Der Matapan, der Matapan,
das ist ein Pan, wo matan kann!«

Dieses Liedchen nach der Melodie »O Tannenbaum« vor sich hinträllernd zamatate Max sein Hirn auf der Suche nach dem verlorenen Deschawü.
Ach ja, richtig, jetzt dämmerte es ihm: Der gemeinsame Aufstieg aufs Mattahorn von Zamatt aus zusammen mit Patenonkel Günna und Cousine Matha war eine endlose Mata gewesen!

Selbdritt kraxelt’ Max auf das Mattahorn,
Die Base ging hinten, Gevatta vorn.
    Da sie Bohnen genossen,
    hat die Tour ihn verdrossen:
Posaunen von hinten, Geknatta vorn!

Zweitvamaterung: Schock-Erlebnis der Hausfrau, wenn die Panna cotta trotz vier Stunden im Kühlschrank nicht fest wurde und flüssig über den Tellerrand des Gastes auf seinen Anzug platscht.

Und hoch

post Der FacMan hat sich erbammt!

August 2nd, 2011

Abgelegt unter: Glückwunsch! — Frolln Schmoll @ 19:24

Und auf Anregung der verehrten Frau Ulrike S. sei dem glücklichen Paar ein eigener Eintrag gewidmet.
Was Frau S. sich vorstellt, ist (…) Ein Fotowettbewerb, ein Wettkampf in Lobhudelei, was auch immer? (…)
und sie steuert schon mal Ihren Kaktus bei: (…) er blühte im letzten Jahr fulminant mit sechs Blüten in einer einzigen Nacht, wenn das kein allerliebster Hochzeitstrauß ist… (…)

hochzeitskaktus-von-ulrike-s.jpg

Jetzt sind Sie dran. Glückwünsche in jedweder Form bitte als E-Mail an das Frolln, damit ich sie hier schön einbinden kann. Als Kommentar gehen sie sonst vielleicht unter.

Und ich begebe mich jetzt mal auf die Suche nach etwas Adäquatem, was mit dem Prachtkaktus mithalten kann…

Und hoch


Und damit die Seite lesbar bleibt, gibt es den Rest der Gratulanten ab jetzt nur noch zum Aufklappen…
(weiterlesen…)

ruldrurd
Nächste Seite »
Powered by WordPress
Entries (RSS) and Comments (RSS)