rulururu

post Arno Erich C. gibt Buddha bei die Fischer

April 28th, 2010

Abgelegt unter: Rudisten — Frolln Schmoll @ 11:05

RUDISTEN: Heimat-Stamm des gallischen Druiden Rudi Steinerix

Zweitmeinung: Ganz entgegen der Absicht des Gründers fanatisch entartete Anhänger der Lehren Rudolf Steiners, der bekanntlich in Anthroposophenkreisen zärtlich “Rudi” genannt wird. Ein Rudist kann keine eigenständige Entscheidung für sein Handeln treffen, sondern leidet unter dem selbst auferlegten Zwang, für jede noch so belanglose Kleinigkeit nachzulesen, was Rudi dazu gesagt hat. Nach der Lektüre erfreut oder nervt er seine Umgebung mit hingepfahlten Bemerkungen wie: “Der Doktor hat gesagt, das darf man nicht tun!”

Drittmeinung: Kurzbezeichung für rudernde Buddhisten. Das “h” fiel der Vereinfachung und manch obskurer Schreibreform zum Opfer.
Demnach bezeichnet man Nordic Walking betreibende Buddhisten als Nordisten, hochalpin kletternde Buddhisten als Aldisten, radelnde Buddhisten als Radisten undsoweiter.

Und hoch

ruldrurd
Nächste Seite »
ruldrurd
ruldrurd

  • WP
  • ruldrurd
    Powered by WordPress
    Entries (RSS) and Comments (RSS)