rulururu

post Frauenversteher Urs W. und seine Seinungen

September 30th, 2008

Abgelegt unter: Hapaxanth — Frolln Schmoll @ 21:41

Vorschlag:
Spruch Sokrates an seine Frau. Wird (aus dem Altgriechischen) etwa folgendermassen übersetzt: “Hast Du mir eine Mahlzeit zubereitet, meine allerliebste Angetraute?”

Zweitmeinung:
Gibt es denn neben meiner noch andere Meinungen? Wenn ja, ist das gesetzlich überhaupt zulässig??? Wenn nochmals ja, warum wird das nicht sofort geändert ?????

Und hoch

ruldrurd
Nächste Seite »
ruldrurd
ruldrurd

  • WP
  • ruldrurd
    Powered by WordPress
    Entries (RSS) and Comments (RSS)