rulururu

post Herr Lehrer, Jesper H. weiß was!

Juli 7th, 2007

Abgelegt unter: Glazigen — Frolln Schmoll @ 10:08

Glazi Gen, das

vom schweizer Chemiker und Neuroterminalrezeptorbiologen Arthur F. Glazi entdeckter Chromosomenpaarabschnitt. Das entschlüsselte Doppelhelixpaar (A-C-G-A-T-C-C-A-G-T-T-T-A-C-C-C-C-C-A) stellte die Revolution der biochemischen Molekulargenetik dar, da es die Antwort liefert, warum der Mensch, ein intelligents, sensitives, “höheres” Wesen am Besserwisserspiel teilnimmt. Das Glazi Gen wird selten vererbt, da nur bei beidseitigem heretativen Bestehen eine Vererbung möglich ist.

s.a. Mendelsche Vererbung, Horner Schema, Lamarcks Theorem

Und hoch

post Jens B. glazigt in chronologischer Reihenfolge

Juli 7th, 2007

Abgelegt unter: Glazigen — Frolln Schmoll @ 09:54

25. Juni, 16:58

GLAZIGEN

Vorschlag:

Österreichisch für das widerspenstige Verhalten eines Rechtschreibungsverweigerers. Das Glazigen äußert sich in einer beharrlichen Weigerung die Reform der Schreibregeln anzunehmen.

Auch Mz. von GLAZIGER, der … - Reformverweigerer an sich.

Abgeleitet von den glasigen Fingern des verzweifelt weiterhin SZ (ß) Schreibenden.

Zweitmeinung:

Jetzt bin ich aber gespannt. Ich bedaure inzwischen, je Kritik an der Verstümmelung geübt zu haben. Das nahezu wörtliche Zitat bietet doch nicht so herrliche Unterhaltung. Warum ich mit der Nachspielzeit kam? Weil ich nicht wußte (oh, schon wieder so ein altes Eszet, das sich den Regeln widersetzt), daß (hoppla, noch eins) mein fristgerechter Beitrag mir schon den ersten Platz am Pranger einbringt. Also zumindest den ersten nach den Gewinnern, nicht den ganz vorn.

26. Juni, 17:52

Vorschlag:

Noch so lange bis zum Einsendeschluss. Und ich bin doch so gespannt. Da muss ich doch noch einen Beitrag einreichen:

Das GLAZIGEN, auch Eisglanzgen, ist ein ausschließlich bei Dachdeckern in der dritten Generation aktives menschliches Gen. Es verursacht eine große Vorliebe für glasierte Dachziegel und sorgt seit den späten 1990-ern für das vermehrte Auftauchen dieser Ziegelart in deutschen Großstädten. Seine Aktivität zieht in diesen Städten auch den oft verwirrenden Eindruck nach sich, es habe kürzlich geregnet. Wegen des Glanzes ähnlich dem Eiswasser, welchen die Ziegel ausstrahlen, vom Lateinischen “glacies” abgeleitet.”

Auf frohgemutes Verrissenwerden,

B.

4. Juli, 15:44

Vorschlag:

Sprich: “Glassicken”; Kulturelles Ereignis in sächsischen Kleinstädten. Zieht an Wochenenden sämtliche Klein- und Schildbürger magisch an, die sich vornehmlich Plätze in der ersten Reihe direkt vor der Bühne suchen, ohne auf die dort bescheidene Akkustik zu achten. Hauptsächlich für Aufführungen an Opern-, Konzert- und anderen Musikhäusern mit Orchester und gelegentlich Chor oder sonstigem Gesang verwendet: “Muddor Sonnamd gähmer inde Glazigen!”

Zweitmeinung:

Mich deucht die zweite Woche wäre noch nicht rum. Wie dumm. Wie gerne hätt ich doch heute noch ein neues Wort umschrieben stattdessen sehe ich verdrossen noch das alte. Drum schreib ich in die erste Spalte nicht lange Neues sondern altgeblieben Falsches. Sei’s wie’s ist ich hab’s vermisst (Doppel-ss anstatt sz, wie nett…) das neue Spiel schon letzte Woche. Jetzt wart ich noch e’ Tag und dann ist hofentlich was Neues dran.

In der Erwartung ausbleibenden Gewinns und diesmaligen Unwerwähntbleibens

5. Juli, 19:51

So geehrtes Frolln,

nach diesem G laß i Sie geh’n.
Einen Beitrag habe ich noch eingesandt. Herr D. wird wohl oder übel behaupten müssen, ich hätte ihn bombardiert. Oder Neudeutsch “zugetextet”:

GLAZIGEN

Vorschlag:

“Ein Blätterwald verdeckt den Himmel, so daß man keine Wolke sieht.
Es ist, und trotz Gebimmel hört man noch das neue Lied,
ein Sommer wie seit Jahren keiner mehr.”
Da kommt die Straßenbahn gefahren.
“Ach wenn es doch nur heiter wär.
Dann säh ich Licht und säß im Dunkel nicht mehr weiter
unten hier im Unterholz.”
So sprach der kleine Eiseswicht soeben noch und voller Stolz
bevor ein Lichtstrahl ihn dann traf am Scheitel.
Und er getroffen niedersank.
Wartend auf die Tram und eitel schmolz er dann.

Zweitmeinung:

Einer geht noch, einer geht noch ein. Einer geht noch, einer geht noch ein. Bevor zum ~sendeschluß der Vorhang fällt und nicht nur der Eiseswich darniederliegt.

Erwartungsfroh aus L.

Und hoch

ruldrurd
Powered by WordPress
Entries (RSS) and Comments (RSS)