rulururu

post Ulrike S. hebt ab

Januar 25th, 2015

Abgelegt unter: Dädaleum — Frolln Schmoll @ 17:49

Dädalogie? – das hat irgendwas mit Erdkunde zu tun.
Dädabetik? – irgendwas mit Ernährungslehre.
Dädaleum? – klebt wahrscheinlich sehr gut, oder schmiert, oder fährt, so was in der Art.

Deshalb der Vorschlag:
Veralteter Begriff für Leuchtzeichen. Er stammt aus den Anfängen der Luftfahrt, als man die Fluglichter noch mit Petroleum betreiben musste.

Die Bosheit der Quadratur des Kreises:
Das Dädaleum
Dreht sich im Kreis herum
Doch trifft es auf ein Viereck
Fliegt ihm das Leum weg
So endet manch ein großes Licht
Als armer kleiner Däda-Wicht

Das neue Jahr braucht neue Highlights. Deshalb, Achtung, Trommelwirbel: Auftritt des Dactylópterus Europaeus – der europäische Flughahn. Ikarus war gestern. Unsere Hochachtung und unsere Begeisterung gelten dem kommenden Star im Dädaleum:
„Dieser Fisch ist der häufigste fliegende Fisch des Mittelmeeres. Von Raubfischen verfolgt, erhebt er sich mit seinen flügelartigen Brustflossen mehrere Meter hoch in die Luft, fällt aber bald wieder ins Wasser zurück.“ (Quelle: Pokornys Tierleben, Prag 1871)
(dazu siehe Bild)

dactylopterus.jpg

Und hoch

ruldrurd
Nächste Seite »
ruldrurd
ruldrurd

  • WP
  • ruldrurd
    Powered by WordPress
    Entries (RSS) and Comments (RSS)