rulururu

post Der Herr Lürikmeister setzt ein Zeichen. Oder auch sieben

März 23rd, 2014

Abgelegt unter: Hephthemimeres — Frolln Schmoll @ 18:59

Siebenzeichenfisch: < °)))x<

Aber auch:

Interartistischer Fachausdruck für den siebten und letzten ratlosen Absturz aus der Zirkuskuppel; s. a. »Die sieben Leben des Alexander “Salto” Kluge, Heppenheim 1967«

Heutige Kalenderblattweisheit:

Hepthemimeres immer!
Penthemimeres nimmer!
Trithemimeres so lalá.

Hepthemimeres: »Wüste!«
Penthemimeres: »Sühste!«
Trithemimeres: »So lalá.«

Dithemimeres:

Es geht wieder los!

Frühling trabt jetzt an die Elbe,
Wärme macht ein Leibgericht.
Jedes Jahr ist es dasselbe,
Wenn man wieder Spargel sticht.

Hei! Wie schön die Spargel schießen
Aus dem warmen Spargelbeet.
Lasst den Spargel uns genießen
Bis die Saison zu Ende geht.

Trennt die Dotter, schmelzt die Butter
Kräftig fein im Wasserbad,
Weißwein rein in das Geschmudder,
Pfeffer, Salz, Zitronensaft.

Schlagt mit Geduld die Hollandaise
Lecker zu den feinen Sprossen!
Die hat bereits der Lurwich Seize
In Versailles mit Lust genossen.

Sie vermag sehr zart zu heben
Den Geschmack der Spargelfinger.
Dazu Frühkartoffeln geben,
Dann ist Spargel voll der Bringer.

Aus dem ewig weisen Poesiealbum:

In jedem Mädchen schwummert ein Schlan.

Und hoch

ruldrurd
« Vorherige SeiteNächste Seite »
ruldrurd
ruldrurd

  • WP
  • ruldrurd
    Powered by WordPress
    Entries (RSS) and Comments (RSS)