rulururu

post Ulrike S. wirkt ein wenig verschnupft

März 23rd, 2014

Abgelegt unter: Hephthemimeres — Frolln Schmoll @ 19:50

Vorschlag: Genuschelt für: Help the mineurs? Aber gerne doch! Wir, die versammelten Besserwisser, sind doch jederzeit gut für unsere sprachliche Solidarität! So auch im Vorschlag:

Eine neue Kategorie von alternativen Pseudo-Medikamenten zur Bekämpfung von Scheinkrankheiten. Ihr Vorteil liegt in der geringeren Dosiernug: zwar haben die Hephtemimers ja grundsätzlich keine Wirkung, aber davon eben auch nur die Hälfte. Das Motto lautet: Wenn einer hier vorhieft, den Heupfupfen fu haben, dem hephen wir mit the mimers!

Zweitmeinung:
Ein Gerät zur Imitation des Stampfens einer Heftmaschine. Kann sich mittlerweile jedermann/jedefrau als preiswerte App auf ein smartes Phone laden, zumal es im papierlosen Büro der Zukunft keine solchermaßen gearteten Büromaschinen mehr geben wird. Woher dann das schöne, lautmalerische Mmphff nehmen wenn nicht stehlen? Das Hephtemimers bietet die Lösung aller Probleme!

Obacht! Einige Heftmaschinen nehmen es übel, wenn sie nicht mehr gebraucht werden!
Meint ja nur

Ihr Frolln Schmoll

3. Half the Mimers: so lautet auch die Devise des neuen Burgtheatermanagements. Ist dumm gelaufen, jetzt heißt es halt mit der Hälfte der Besatzung durchzukommen. Am besten inszeniert man aus der ganzen Sache eine griechische Tragödie.

Und hoch

ruldrurd
Nächste Seite »
ruldrurd
ruldrurd

  • WP
  • ruldrurd
    Powered by WordPress
    Entries (RSS) and Comments (RSS)