rulururu

post Mikhail Vseznayko aus Achsuchensesichwasaus mag es heiß

Januar 27th, 2014

Abgelegt unter: Laterit — Frolln Schmoll @ 09:13

LAT(T)E RIT
Unter Liebhabern modischer Heißgetränke augenzwinkernde Bezeichnung für eine quasi als RITual zelebrierte Zubereitung von LATTE Macchiato!

LATERIT
Angehöriger der Kirchenstaatsverwaltung, dessen Arbeitsplatz im Lateran (und damit außerhalb des Vatikanstaats) liegt - im Unterschied zu den “Vaticani”!

LATER IT!

Spezialterminplanersoftware für den Märzhasen in “Alice im Wunderland”

Und hoch

post Dem Master of Lyrics ist kein Lisch zu eng

Januar 26th, 2014

Abgelegt unter: Laterit — Frolln Schmoll @ 20:17

Als Latte noch mit nur einem T geschrieben wurde, gewann -> Ritter ein vanilliges Aroma aus Rückständen der Milchproduktion, nannte es Laterit und mischte es statt echter -> Vanille seiner Schoggi bei. Dass sein Schokopampenaroma später aus Abwässern natürlicher Papierfabriken gewonnen wurde, war Ritter piepe. Folglich wurde Laterit erst zu -> Papierpieperol, später aus Verschleierungsgründen zu -> Piperol. Lecker!


Heutige Kalenderblattweisheit:

The now-it and the later-it
Went through the desert late.
The later-it in German said:
»Ees is nock nickt tsoo spait.«

Und wotsoo nock nickt tsoo spait? Zum Kuscheln. Heute ist Weltkuscheltag!

Zwaterit:

Later-it und Laterit

Variationen über ein Wort, sonst nichts

A
The now-it and the later-it
Went through the desert late.
The later-it in German said:
»Ees is nock nickt tsoo spait.«

B
The now-it and the later-it
Went through the desert late.
The never-it in German said:
»Ees never is tsoo spait.«

C
Das Now-it und der Laterit
Die gingen durch die Wüste.
Der Never achtet ihrer nit
(Als ob er’s besser wüsste).

D
Das Now-it und der Laterit
Die gingen durchs Revier.
Der Never achtet ihrer nit
Und braut sein Never-Bier.

E
Das Now-it und der Laterit
Verwüsteten einst Kiel
Der Never macht dabei nit mit.
Es ist halt nit sein Stil.

Aus dem ewig weisen Poesiealbum:

Stummheiten kommen mir zu Ohren, die zu ignorieren ich mir nie erträumt hätte.

Und hoch

post Ulrike S. über die Kollateralschäden des Lebens

Januar 26th, 2014

Abgelegt unter: Laterit — Frolln Schmoll @ 20:10

Ein alternder Abderit saß auf einem Stein und sinnierte vergrämt vor sich hin: „Mein ganzes Leben lang habe ich immer das Beste verpasst!“
„Als ich geboren wurde, waren die 68-er schon vorbei.
Als ich meine Ausbildung begann, waren die guten Posten schon vergeben.
Als ich in die Rente kommen wollte, waren die Sozialtöpfe schon leer…“, und so weiter und so fort.
„Das ist das Laterit, das geht vorbei!“ sagte da weiser Wavellit, der gerade zufällig des Weges schlurfte. Er trug übrigens selbst-recyceltes Schuhwerk, mit Sohlen aus zurechtgeschnittenen Semperit-Reifen und einem schmucken Oberteil aus Latex.

Zweitmeinung:
Das ominöse Loch aus der Steinzeit, das sich die Evolutionsbiologen damit erklären, dass die Hominiden noch keinen Milchkonsum kannten. Sie saßen einfach nur da, mit ihrer Laktoseintoleranz. Bis da einer kam und rief: Es heißt „LATTE! Mit Doppel-T!!!“ – „Ei, der Daus“, murmelten darauf die anderen zustimmend. „Warum sind wir denn nicht gleich darauf gekommen?“

3. Finnisches Mischgetränk, bestehend aus: Eiswürfel, Milchpulver, Spiritus, gestampftem Eispulver, Rasierwasser, Wodka und Eis.

Und hoch

post Arno Erich C. denkt lateral

Januar 26th, 2014

Abgelegt unter: Laterit — Frolln Schmoll @ 20:06

Erstmeinung: Anglizismen-Fetischist, der statt »Tschüs« oder »Tschao« immer nur »See you later« sagt. Wenn solche Angewohnheiten sich zu schlimmen Marotten auswachsen, werden sie zu Sargnägeln unserer schönen Muttersprache. Besonders schlimm ist es, wenn Lateriten auch noch im Handy-Jargon »CUL8R« schreiben. Grauenhaft!!

Zweitmeinung: Ablagerungen kalkiger Mineralien in den Gehirnen älterer Kardinäle, die zu lange in Lateran-Konzilien saßen. Je mehr Laterit sich in den Arterien und in den grauen Zellchen ablagert, umso eintöniger werden die Litaneien, die sie vor sich hinbeten und umso weltfremder und elitärer wird ihr Denken. Im fortgeschrittenen Stadium rieselt der Kalk sogar aus den Nasenlöchern heraus.
Die Ärzte sind noch auf der Suche nach einer geeigneten Therapie. Weder oral noch intravenös verabreichte Entkalkungsmittel für Kaffeemaschinen brachten bisher Abhilfe.

Drittmeinung: Neue politisch korrekte Berufsbezeichnung für Latrinenwärter in öffentlichen Toiletten. Die weiblichen Kollegen heißen jetzt Lateressen.

Und hoch

ruldrurd
Powered by WordPress
Entries (RSS) and Comments (RSS)