rulururu

post Michal Mudrlant aus Hrad-Karolína sieht die Allee vor lauter Bäumen nicht

Juni 17th, 2013

Abgelegt unter: Alliin — Frolln Schmoll @ 07:25

ALLIIN
Schrei des Pokerneulings, der sein letztes Hemd verwettet!

ALLIIN
(zusammengesetzt aus “Allee” und “Lignin”), bisher nur theoretisch postulierter, aber noch nicht biochemisch-experimentell nachgewiesener Wirkstoff, der bewirkt, dass beidseitig die Straße flankierende Baumreihen auf Autofahrer eine zwanghafte Sogwirkung ausüben (”Holzmagnet”). Besonders anfällig sind jüngere Bewohner von Flächenländern (-> Brandenburg!), während ältere Stadtbewohner eher immun zu sein scheinen. Alliin könnte ein Bestandteil von alkoholischen Getränken sein, die vorzugsweise in Diskotheken ausgeschenkt werden, wird aber auch mit Amphetaminen in Verbindung gebracht.

Und hoch

post Der Herr Lürikmeister nimmt die Misere raus

Juni 16th, 2013

Abgelegt unter: Alliin — Frolln Schmoll @ 17:01

Treibstoff exterrestrischer Fluggeräte

Heutige Kalenderblattweisheit:

Statt Alkohol und Nikotin:
Ein achtel Kilo Alliin
(Durch heftig Schlingen eingebaucht,
Nachdem man es in Schmalz getaucht)
Wirkt stark auf dich wie Pervitin
Als prickelnd frisches Weckamin.

Zwolliin:

Alliin? Ein Schwindel.

Es tut und taugt nix Alliin.
Es fördert weder Sie noch Ihn,
Selbst Es lässt’s ungefördert ziehn,
Das untaugliche Alliin.

Auch schmeckt es ganz entsetzlich fade
Wie zu lang gekochte Made
Oder auch wie Bionade.
Das ist nachgerade schade.

Ob Moskau, Rom oder Berlin:
Gar lästig ist das Alliin.
Macht Putin, Letta, Merkel hin.
Es wirkt auf sie wie Ritalin.

Die Polletik wirkt sehr gestört
Seit sie von Alliin betört.
»O Schande!« ist der Mensch empört,
»Das ist wirklich unerhört.«

Ein Prof. bewahrt’ sich klaren Sinn
Und konstatiert: »Da ist nix ‘drin.
Außer etwas Nihilin.
Ein Schwindel, dieses Alliin.«

A. d. Zyklus »Wo nur die dicksten Drohnen wohnen«

Outtakes

Seit neustem kauft man Alliin
Statt Drohnentriebwerkskerosin
Bei De Maizières in Westberlin,
Was früher ganz undenkbar schien.
(’raus wg. Hugenossendiskriminierung):

Man riechts wie beim Kalifen miefen.
Es riecht nach Drohnen-Alliin?
Es ist nur Teppichflugbenzin
Bei De Maizière in Westberlin.
(raus wg. Kalifendiskriminierung)

Aus dem ewig weisen Poesiealbum:

Ein Sammer macht noch keine Schwalbe.

Und hoch

post Mit dem linken sieht auch Arno-Erich C. besser

Juni 16th, 2013

Abgelegt unter: Alliin — Frolln Schmoll @ 16:51

Antibiotisches Psychopharmakon, das die Alliierten nach dem 2. Weltkrieg unter strengster militärischer Geheimhaltung über Deutschland versprühten, um den Nazi-Bazillus (bacillus hamocruciformis) in den Hirnen der deutschen Bürger auszurotten.
Wie man heute sieht, war dieses Unternehmen leider nur teilweise erfolgreich. Wahrscheinlich haben sich resistente Stämme des Hakenkreuz-Bazillus gebildet, die jeder Behandlung trotzen.
Viel zu wenig Alliin haben offenbar die Justizbeamten abbekommen. Wahrscheinlich ist das der Grund, warum große Teile der Justiz auch heute noch auf dem rechten Auge blind sind.

Und hoch

post Ulrike S. schmiert Harmonie im Iiberfluss

Juni 16th, 2013

Abgelegt unter: Alliin — Frolln Schmoll @ 16:49

Vorschlag:
Substrat der gesammelten Igitt-Schreie, gefiltert und in homöopatischen Dosen serviert? Nein, doch eher so:

Unbekannte Lebensform, die ihre Tätigkeit und andere beliebige Handlungen mit dem Verfassen von Sprachspielen verbringt. (s. Eintrag im Duden ->Bild)

sprachspiel.jpg


Zweitmeinung:

Der kosmische Schmierstoff, der die Gelenke der Planetensphären am Laufen hält. Doch ist sein Segen zugleich sein Fluch: allzu viel davon bringt die Harmonien der Sphärenklänge zum Verstummen.

3. Der kritische Punkt, wo die Etablierung eines neuen In-Lokals innerhalb einer bereits bestehenden In-Location sogar bei den hartgesottenen In-sidern das Gefühl von Iiberfluss verursacht.

Und hoch

ruldrurd
Powered by WordPress
Entries (RSS) and Comments (RSS)