rulururu

post Der Herr Lürikmeister erklärt die Notwenigkeit des Fastens

Februar 19th, 2013

Abgelegt unter: Mannose — Frolln Schmoll @ 19:36

MANNOSE

f; Rückstand nach Ein- bzw. Austrocknung des aus den Früchten des -> Mannisbaums gewonnenen -> Mannismuses nach Verlust seiner Aromastoffe (s. a. -> Manna); der ungezügelte Genuss der M. führt zu -> Mannamannose

Heutige Kalenderblattweisheit

Wir einfachen Arbeiter im Weinberg des Herrn können auch am Rosenmontag fröhlich sein.

Zwinose:

O Carneval

Jährlich, wenn des Carnevales
Höchste Zeit gekommen ist,
Ziehen Narren durch die Stadt,
Helauen und bepinkeln alles.
Was wohl die Stadt verbrochen hat?

Erbrochen stinkts an allen Orten.
Man wird betrunken mächtig mutig,
Torkelt, lallt und schlägt lang hin,
Danach sich auch die Nasen blutig.
O Carneval, ist das dein Sinn?

Anderen Menschen lästig fallen,
Betrunken durch die Gassen schwärmen,
Dort Müll und Leergut hinterlassen,
In fremden Fluren nächtens schwallen:
Für so was soll man sich erwärmen?

Niedrigste Instinkte wallen
Auf und ab und wieder auf.
Wenn Hausfraun ihre Keulen schwingen
Und trunkne Männer kindisch singen,
Nimmt das Elend seinen Lauf.

Aus dem ewig weisen Poesiealbum:

Erst kam Propter, Praeter kommt später.

Und hoch

post Arno Erich C. teilt sein Brot brüderlich

Februar 19th, 2013

Abgelegt unter: Mannose — Frolln Schmoll @ 19:27

1st-Mannosierung: Sexualneurotische Störung bei extrem emanzipierten Frauenzimmern. Sie äußert sich in Überempfindlichkeit gegen männliche Komplimente, die als Sexismus-Attacken fehlgedeutet werden. Aufgrund der gleichzeitig vorhandenen Antriebsschwäche alarmieren sie erst um mindestens ein Jahr verspätet, dafür aber mit desto heftigerem Rummel die Medien und bauschen harmlosen nächtlichen Flirt an der Hotelbar zu sexuellen Übergriffen auf.

2nd-Mannosifikation: Der Widerwille gegen das Manna, von dem das Volk Israel vierzig Jahre lang auf seiner Wanderung durch die Wüste Sinai zu leben genötigt war. Der Mehrzahl hing diese Kost zum Halse heraus. Auf die des Mannas überdrüssigen Israeliten geht der Ausruf »Mannomann!« zurück.

Und hoch

post Ulrike S. misst mit zweierlei Maß

Februar 19th, 2013

Abgelegt unter: Mannose — Frolln Schmoll @ 19:25

- das ist freilich übel, der besagte Schwund in der Mannheimer Dudenstraße. Eine solche Schandtat hat es verdient, mit einem eigenen Fremdwort bedacht zu werden!

Vorschlag:
A man for a nose - eine altenglische Maßeinheit, die vermutlich auf normannische Tradition zurückgeht. Sie wurde jedoch bereits im 13. Jahrhundert wieder abgeschafft, aufgrund der häufigen Übergriffe mit Gesichtsverstümmelung. Seither behilft man sich auf den britischen Inseln mit jenen seltsamen Maß- und Mengenangaben, die kein Außenstehender begreift, die sich aber offenbar besser bewährt haben.


Zweitmeinung:

Reine Psychose ist es hingegen, hinter dem Attentat des Krümelmonsters ein Attentat des Konkurrenzkonzerns zu vermuten! Dem sitzt vielmehr selbst noch der Schreck in den Knochen

Damit das auch einmal gesagt ist.

Und hoch

post Micky Smartypants aus Berlin-Narrhallottenburg steht seinen Mann

Februar 19th, 2013

Abgelegt unter: Mannose — Frolln Schmoll @ 19:22

MANNOSE
Maskulines Pendant zum PMS - wenigstens behauptet das die Union Feministischer Urologinnen, der auch für eine flächendeckende Kastration aller Männer über 40 eintritt: während frau bei jüngeren Männern pathologisch schwanzgesteuerte Verhaltensmuster noch als tolerierbare Begleiterscheinungen von Lustgewinn und Fortpflanzung ansieht, seien diese im Verein mit Bierbauch und Haarausfall nur noch penetrant (sic!) nervend, lästig, bestenfalls lächerlich (auch, wenn Charlie Chaplin, Pablo Picasso und Jopie Heesters das naturgemäß ganz anders sehen - aber diese gelten ja auch als Verfechter einer pragmatischen Herangehensweise: “Wenn’s geht, geht es!”)

MAN-NOSE
“An der Nase des Mannes erkennst Du seinen Johannes…” weiß frau seit langer Zeit - wen wundert es, dass “Man-Nose” als Pseudoanglizismus eines der unzähligen umgangssprachlichen Synonyme ist für Brunzrüssel, Einhandflöte, Genusswurzel, Hemdspreizer, Pumpenschwengel, Wünschelrute, Zauberstab…?

MANNOSE
Viele Künstler entfachen einen “Hype” - man kennt die Beatlemania, die Spice-Mania, auch Psy-Chose - und Fans des Ausnahmemusikers Manfred Mann (vor, während und nach der Earth Band) haben eine Mannose!

Und hoch

ruldrurd
Powered by WordPress
Entries (RSS) and Comments (RSS)