rulururu

post Ganz neue Töne vom Herrn Lürikmeister

Januar 6th, 2013

Abgelegt unter: Skapulamantie — Frolln Schmoll @ 14:52

[urspr. von lat. scapula = (Tier)haut und mantare = übertragen s. a. -> »Wolf im Schafspelz«]: Abbildung einer/s Film- bzw. TV-Helden/in im realen Leben; z. B. Homer Simpson skapulamantiert in Gestalt eines wahrlich leibhaftigen Bundesumweltministers.


Heutige Kalenderblattweisheit

Neujahrströten

Niemals skapulamantieren,
Nie den Heitersinn verlieren.
Aus ‘nem verzagten Hinterburz
Tönt dies Jahr kaum ein froher Furz.

(Die Firma Jamba hat mich via Uschi-TV aufgefordert, mir das “ultimative Furzerlebnis” zu “holen”. Ich denke, das werde ich nicht tun. Jedenfalls noch nicht. )

(Vielleicht möchten Sie vorher noch ein wenig üben…
Bietet das Frolln an)

Zwiepulamantie:

Vanitas vanitatium

Hinaus aus den Gassen,
In Wälder und Auen!
Sollt saufen und prassen,
Euch suhlen wie Sauen.

Die Hörner lasst blasen
Und rummeln und pummeln!
Sollt, Vettern und Basen,
Euch tummeln wie Hummeln!

Denn heut nach Silvester
Mag es euch gelingen,
Mit Jubel und Trubel
Der Wollust zu singen.

Den Schwersinn lasst fahren!
Erkennt, die euch lieben!
Zerwühlt euch zu Paaren
Mit all euren Trieben.

Die Liebsten packt kräftig!
Umarmt sie zu Freuden!
Dient ihnen gar heftig
Und seid nicht bescheiden!

Denn heut nach Silvester
Mag es euch gelingen,
Mit Jubel und Trubel
Der Wollust zu singen.

Mt Freuden nach Kräften
Umschlinget die Holden!
Mit all euren Säften
Sollt ihr sie vergolden.

Seid ihr drauf ermattet,
Dann sollt ihr nur ruhn,
Bis der Leib euch gestattet
Alles noch mal zu tun.

Denn heut nach Silvester
Wird es euch gelingen,
Mit Jubel und Trubel
Dem Leben zu singen.

Aus dem ewig weisen Poesiealbum

Prosit Neujahr, mein Bester!
Gestern war Silvester.
Das wird es jährlich immer geben
(Vorausgesetzt man bleibt am Leben).

Und hoch

ruldrurd
Nächste Seite »
ruldrurd
ruldrurd

  • WP
  • ruldrurd
    Powered by WordPress
    Entries (RSS) and Comments (RSS)