rulururu

post Ulrike S. plant ein Familienfest

Dezember 16th, 2012

Abgelegt unter: Upas — Frolln Schmoll @ 19:59

Vorschlag:
Push-Up - so lautet das Zauberwort der Gegenwart. Mit Up-As betreten wir freilich ein weites Feld…sagen wir einmal, eine Aufforderung an notorische Falsch-Karten-Spieler. Oder wie im Vorschlag:

Ein Upas macht noch kein komplettes Uppsassa. Es besteht zumindest theoretisch noch die Möglichkeit, den begangenen Fu-Pas auszumerzen. Doch sollte es dennoch nicht allzu oft geschehen, will man nicht auf Dauer upas-sable erscheinen.

Zweitmeinung:
Es ist ein verschwiegenes Kapitel in der Genealogie: Ur-Opas, mit denen keiner etwas zu tun haben will. Während einerseits sich ganze Völkerschaften rühmen, von Alexander dem Großen abzustammen, oder ganze steirische Ortschaften sich geschlossen auf die außerehelichen Aktivitäten des Erzherzog Johann berufen, gibt es auch das Gegenteil: wer möchte schon Attila den Hunnenkönig, Dschingis-Khan oder Jopoi Hesters zu seinen Vorfahren zählen?

Und hoch

ruldrurd
Nächste Seite »
ruldrurd
ruldrurd

  • WP
  • ruldrurd
    Powered by WordPress
    Entries (RSS) and Comments (RSS)