rulururu

post Lürikmeister Karl S. auf den Spuren des Bosen

September 29th, 2012

Abgelegt unter: Sillybos — Frolln Schmoll @ 13:47

1.) antike Bezeichnung eines -> Wutmuslims, kurz Wuslim genannt 2.) Riese aus dem heidnischen Geschlecht der -> Bosen, dessen sämtliche Angehörige namentlich mit »~bos« ablauten wie Willybos, Lillybos, Billybos (Nebenzweig: Hillbillybos). Jenseits des Protokolls umstritten ist der Stamm Millivanillibos.

Heutige Kalenderblattweisheit

Die gibts nur auf der Reeperbahn bei Nacht, der Reeperbahn bei Nacht, der Reeperbahn bei Nacht. Von morgens früh bis abends Zehn um Acht.

Zwillybos:

Sillybos-Song

Illybos, Quadrillybos,
Ich bin der Riese Sillybos.
Bin manchmal groß
Und manchmal klein
Und kann auch ganz
Verschwunden sein.
Illybos, Quadrillybos,
Ich bin der Riese Sillybos.

Illybos, Quadrillybos,
Ich bin der Riese Sillybos.
Mal bin ich laut
Und mal Luise.
Mal laut mit ihr
Auf grüner Wiese.
Illybos, Quadrillybos,
Ich bin der Riese Sillybos.

Illybos, Quadrillybos,
Ich bin der Riese Sillybos.
Mal bin ich Hai,
Hab viele Zähne.
Die liegen frei,
Wenn ich mal gähne.
Illybos, Quadrillybos,
Ich bin der Riese Sillybos.

Aus dem ewig weisen Poesiealbum:

Der Fleck reinigt die Mittel.

Und hoch

post Arno Erich C. tappt im Dunkeln

September 29th, 2012

Abgelegt unter: Sillybos — Frolln Schmoll @ 13:42

Sillybos: Synonym für die plötzlich und unerwartet einem Arbeitnehmer vom Chef entgegengeschleuderte fristlose Kündigung.

Geht zurück auf den Fall der Büro-Schreibkraft Dietlinde B., die immer wieder unter den bösen Launen ihres Chefs zu leiden hatte. Schließlich machte sie ihrem Herzen Luft, indem sie auf einen Zettel »SILLY BOSS« kritzelte. Doch bevor sie das zweite S schreiben konnte, spürte sie im Nacken die Faust ihres Chefs, der sich unbemerkt hinter sie geschlichen hatte und sie jetzt barsch anbrüllte: »Sie sind fristlos entlassen! Scheren Sie sich raus, Sie haben ab sofort Hausverbot!!«

Zweit-Sillybierung: Sollbruchstelle im antiquadrozyklotären Raytracing-Demogrifikationsprozessor in Smartphone-Handys. Sobald eine neue Version des Gerätes auf den Markt gelangt, zieht im Inneren des komplizierten Bausteins ein Elektromagnet mit scharfem Klacken an und zerschlägt die Sollbruchstelle. Auf dem Touchscreen erscheint eine allerletzte Meldung: »Sie sollten jetzt daran denken, unser neues Modell zu erwerben!« Und dann wird der Schirm für immer dunkel. Wenn man Pech hat, geht das Gerät in Rauch und Stichflammen auf.

Und hoch

post Ulrike S. malt sich nie nicht nichts aus

September 29th, 2012

Abgelegt unter: Sillybos — Frolln Schmoll @ 13:40

Nicht doch, Sillybos ist ein Placebo. Der virtuelle Ambos sozusagen, um sich abzureagieren. Ich besaß einmal einen solchen in Form eines allerliebsten Computer-Gadgets, aber das war wohl noch in der Generation der „Flying Toasters“…schade. Deshalb hier der Vorschlag:

Katalog für billybige sinnfreie Füllwörter zur Aufbereitung von Nicht-Information. Nach dem Motto: Niemand ist nie da gewesen, keiner hat’s gesehen, der Rest ist zum Ausmalen…(s. Foto)

bildschirmtext.jpg

Zweitmeinung:

Die verschollene Spitze der Bosnischen Pyramide, von der neueste astrologische Berechnungen ergeben haben, dass sie aus reinstem Silikon bestand.

Dazu meint Frau S. noch dies: “Ich muss mich korrigieren, liebes Frolln, die Toasters gibt es noch!!! Und möchte das der Besserwissergemeinde nicht vorenthalten

Und hoch

post Aufruf von Michel Grosmalin an alle Beuys und Girls

September 29th, 2012

Abgelegt unter: Sillybos — Frolln Schmoll @ 13:32

“SILLY BOS”
Kommentar des russisches Präsidenten, so wird kolportiert, nach der Eröffnung der Werkschau eines verstorbenen deutschen Künstlers unter dem Titel “Aufruf zur Alternative”.

Zweitmeinung:
SILLYBOS

Marihuanasynonym (holl.): Man kennt heute meist nur noch den Rooibos (roten Busch), der als Kräuteraufguss getrunken wird, und dabei ist der Sillybos (Busch der Scilly-Inseln, dessen Blätter geraucht werden) in Vergessenheit geraten. In der Blütezeit der holländischen Segelschifffahrt riskierten nur die kühnsten Kapitäne beim Verlassen des Kanals die schwierige Einfahrt zu den Häfen der Scilly-Inseln - aber als Verpflegungsergänzung für die Monate langen Reisen zu den Kolonien war dies Kraut Gold wert, und auf der Rückreise an Bord genommen brachte er bei Verkauf in Holland guten Gewinn. Erst viel später wurde der Sillybos vom schwarzen Afghanen aus den Coffeshops verdrangt…

Und hoch

ruldrurd
Powered by WordPress
Entries (RSS) and Comments (RSS)