rulururu

post Auch Altmeister Karl S. war noch mal im Keller…

Juli 30th, 2007

Abgelegt unter: Sapropel, Wobbeln — Frolln Schmoll @ 17:31

WOBBELN:

Ort (zeitw. dän. Wœbbel) im Land Angeln nahe dem historischen Haithabu. Ehemals Fischerei- und Handelshafen verlandete Wobbeln völlig, so dass sich die durch Abwanderung auf vier Einwohner reduzierte Bevölkerung durch Nebenerwerbs-Tierzucht (Angler Sattelschweine Heinz und Elke) und Tourismus (Fam. Schliephake aus Hamburg) ernährt.

SAPROPEL:

ursprünglich Bezeichnung für programmierungsmängelbedingte Fehlfunktionen bei PC-Betriebssystemen; aktuell Name einer neuen EU-Quotenverordnung. Sie untersagt jede Entwicklung und Benutzung von Betriebssystemen mit einer kleineren Sapropelquote als Microsoft Windows XP. Der EU-Kommissar zur Angleichung der Lebensbedingungen und die Sapropelquotenüberwachungsbehörde arbeiten an der Erstellung eines Bußgeldkatalogs für Verstöße gegen die Sapropelquotenverordnung.

SAPROPEL:

sommerhitzebedingtes Konglomerat Hans-Riegel-Bonnscher Gummibärchen; häufiges Vorkommen in Handschuhfächern und Türtaschen deutscher Personenkraftwagen.

Und hoch

ruldrurd
Nächste Seite »
ruldrurd
ruldrurd

  • WP
  • ruldrurd
    Powered by WordPress
    Entries (RSS) and Comments (RSS)