rulururu

post Jens Tuba B. und seine unaussprechliche Meinungsvielfalt

Juni 10th, 2011

Abgelegt unter: Pentagonikositetraeder — Frolln Schmoll @ 19:32

PENTAGONIKOSITETRAEDER

*Hände über’m Kopf zusammenschlag*
Ach Du meine Güte, das kann ich ja nicht mal fehlerfrei lesen. Da melde ich mich später noch einmal.

Zuvor jedoch noch eine Zweizeilung:

Wenn alle nur Nudossi äßen,
kaum sie auf einem Sitze säßen.

Und weil es eigentlich ein Lobpreis in zwei Zeilen sein sollte:

Wenn Du nichts hast im Bauche, iß Nudossi heut,
es nährt Dich wohl und merke, daß es Dich erfreut.

Zweiter Vorschlag:

Zypriotische Raubblattwanze, verzehrt nur fünffach verdaute Blattreste des Cedrus Nicositea, die zuvor aus Nestern der Chalepoxenus-Ameisen geraubt und anschließend mit anderen Wanzen getauscht wurden.

Zweite Zweitmeinung:
Ich kann es noch immer nicht aussprechen. Trotzdem ist es wahrscheinlich:

Der Fußball.

Dritter Vorschlag:
Bezeichnung für über 50-jährige kuschelige Meister des vierfach holzverarbeitenden Handwerks, die nebenbei kleinen Hausgeistern Unterschlupf gewähren (bevorzugt Nachfahren der Klabauter).

Dritte Zweitmeinung:
Wenn sich in Washington was bewegt, dann doch das Verteidigungsministerium.

Und hoch

post Michael G. aus Berlin-Aufstiegsburg (wird von manchen zu Au_____gsburg umradiert, aber auch dorthin entbiete ich erstligakollegiale Grüße) Khan auch noch was

Mai 27th, 2011

Abgelegt unter: Pentagonikositetraeder — Frolln Schmoll @ 19:09

PENTAGONIKOSITETRAEDER
Kurze Handlungszusammenfassung der ersten ca. 417 Folgen der Bolliwood-Soap “Giganten der Großstadt” mit Shah Rukh Khan in einer (zunächst) Dreifach-Rolle als Gigant, verschollener Zwillingsbruder (der nach einem Unfall mit anschließendem Gedächtnisverlust in den Slums von Mumbai zufällig von seinem schärfsten Konkurrenten entdeckt und als Killer auf ihn angesetzt wird), verstorbener Vater (in Rückblenden wird dessen außereheliche Beziehung zu einer atemberaubend schönen, aber leider lungenkranken Tänzerin aus der SM-Szene hinreichend konkret angedeutet, dass Raum für Spekulationen bleibt, ca. in Folge 1486 könnte ein Halbbruder- natürlich ebenfalls gespielt von Shah Rukh Khan - auftauchen und sein Erbteil einklagen wollen):

In seinem PENThouse fällt der Familienpatriarch in AGONIe, als er (KOSI fan tutte!) bei einem TETe-à-Tète mit seiner Domina schwer unter die RAEDER kommt…

PENTAGONIKOSITETRAEDER
Spezialist im amerikanischen Verteidigungsministerium, nämlich Verbindungsoffizier nach Zypern mit familiäeren Wurzeln in der dortigen Hauptstadt.

PENTAGONIKOSITETRAEDER
Mutant, Kombination aus Tiefseekalmar und Mumie in “Das Grauen aus der Tiefe Teil VII”

PENTAGONIKOSITETRAEDER
“3-D-Schatten eines 4-dimensionalen Bermudadreiecks”, reicht als Idee aus, um daraus “Fluch der Karikik 5″ zu machen


Außerdem entbietet Schon-Wieder-Gewinner Michael G. folgende Grüße:

Beim Entwurf der prämiierten Lösung hatte ich NATÜRLICH schwere Bedenken, unbefugt und mehr vor- als witzig über des Kunstdirektors höchsteigene (Nau-) Wiesen zu schlendern, das muss man erst mal bringen, 175, nein schon gar 176 Ausgaben einer Novela, mit der Präzision eines saarländerischen EKGs abgeliefert (ganz marginale Stolperer sind zweifellos atemberaubenden Szenen im Ludwigspark geschuldet und somit mehr als entschuldigt - erstaunlich in Anbetracht der Saison des FCS, dass es nicht mehr waren). Nach diesen Vorüberlegungen war - ins Positive umgemünzt - mein Beitrag als Hommage an den Großmeister des Genres absichtsvoll platziert. Tusch dem Kunstdirektooor!

Und hoch

post Arno Erich C. im Land der recht begrenzten Möglichkeiten

Mai 26th, 2011

Abgelegt unter: Pentagonikositetraeder — Frolln Schmoll @ 23:06

Durch Wikileaks aufgedeckter Geheimplan der CIA: Mit Unterstützung durch das Militär soll der ganze Planet durch eine Serie von Atomexplosionen zu einem komplizierten Polyeder verformt werden, bei dem es unmöglich sein wird, von einer Fläche zur anderen zu gelangen. Als Nebeneffekt der Explosionen wird die Erdachse gekippt, und die südliche Hälfte des Polyeders bleibt für immer kalt und dunkel. Alle Staaten, die nicht gewillt sind, sich dem American way of life anzuschließen, werden zu Schurkenstaaten erklärt. Deren Bewohner werden zwangsweise auf die schlechtesten und dunkelsten Flächen umgesiedelt, und die schönen, hellen Flächen bleiben den USA und ihren Satellitenstaaten vorbehalten. Leute, wehrt euch beizeiten dagegen!

Und hoch

post Ulrike S. beweist, dass sie noch Kahn

Mai 26th, 2011

Abgelegt unter: Pentagonikositetraeder — Frolln Schmoll @ 21:14

Das schreit nach einer Verschwörungstheorie!

Manche meinen, man müsste ihn aufsetzen, damit die Außerirdischen keine Verfügung über uns haben. Aber damit sitzen sie genau in die Falle. Er wurde nämlich dafür konstruiert, damit die da oben aus den simplen Gedanken von Hinz und Kunz ein neues Welterklärungsmodell zusammenwürfeln können.

Für diejenigen, die damit nichts am Hut haben:
Wie der Name, so die Mogelpackung. Einst gab es den klassischen Tetraeder und alle waren glücklich damit. Heute ist er fünfmal so groß und mehr, dafür mit quasi weniger Inhalt.

bild-1.jpg

bild-2.jpg

Zweitmeinung:
Populärer griechischer Schlager aus der Nachkriegszeit: er handelt von der schönen Tetra aus dem Lande Pentagonien, die nach Deutschland emigrierte, dort einen Herrn Eder ehelichte und gemeinsam mit ihm einen florierenden Großhandel für Balkonpflanzen eröffnete. Eine Erfolgsstory, nikosi, wie man damals zu sagen pflegte.

3. Der schlechte Vers zum glücklichen Abschluss. Zwar finde ich es äußerst unfair, wenn die Berufspolitiker den gestandenen Besserwissern Konkurrenz machen. Jedoch mein Vorschlag, für die Auszeichnung zum Reim der Woche, so es sie gäbe, ginge an den Nationalratsabgeordneten und Poeten Wolfgang Großruck (der bislang auch hierzulande der großen Mehrheit unbekannt war). Aber lesen Sie selbst.

bild-3-orf-teletext-20110518-1023-001.jpg

Damit bewahrheitet sich einmal mehr die alte Weisheit:
Und reimt der Redner wie geschmiert
Ist er heimlich mit Nudossi liiert

Ich schlage deshalb weiter vor, einen Nudossi-Ehrenpreis auch in Zukunft für besondere Leistungen auf diesem Gebiet im Auge zu behalten.

Und hoch

post Maître du Poésie: 365 Points, Master of lyrics: 366 Points, Lürikmeister: ach, rechnense doch selbst!

Mai 26th, 2011

Abgelegt unter: Pentagonikositetraeder — Frolln Schmoll @ 21:06

No was. Ergebnis der Explosion eines Scrabble-Sacks (364 Punkte).

Zweitgemuckl

Meister Eders Pentagonikosimuckl

Pentagonikositetraeder?
Was das sei, ergründet doch ein jeder.
Er googelt halt bei Wikitrallala.
Und - Zack! - steht schon der ganze Eder da.
Mit 38 Ecken scheen,
Wie man sie selten so gesehn;
Und 60 Kanten wie nur was.
Nur - wozu braucht die Menschheit das?

Zyklus: Dinge, die der Mensch nicht braucht.

Die stets gültige Antwort auf die pentagonische Grundsatzfrage des Si nach dem Ko; wie der Kosinus zum Sinus gesellt sich der Pentagonikositetraeder zum Pentagonisitetraeder und steht dann ganz natürlich.

Ehrengemuckl

Lob- und Preisgesang zu Ehren des Herrn Kunstdirektors Wernère “Dewi” D.
anlässlich des Erscheinens der 175. Folge der Besserwissernovela.

Einhundertfünfundsiebzig Mal
Beschrieb Wernère sehr genial
Was in Nauwiesien so geschieht.

Drum singet ihm das hohe Lied,
Dem Kunstdirektor Wernère “Dewi” D.
Und erhebet ihn in ehrenvolle Höh!

Man kröne ihn mit Lorbeerkränzen,
Kredenze ihm des edlen Weines,
Serviere ihm vom Lamm was Feines
Und setze ihm auf das Plumeau
Eine Madame sehr sinnenfroh.
Und gönne ihm viel Opulenzen.

Auf dass er lang noch weiterdichte
Von Fleischkäsweck und Razemat,
Von Christo Schnauf, der alles hat
(Nur nicht sein Briefmarkenregal):
Berichtenswert ist allemal
Nauwieser Gegenwartsgeschichte.

Drum singet ihm das hohe Lied!
Erhebet ihn in ehrenvolle Höh,
Den Kunstdirektor Wernère “Dewi” D.!

Wenn schon Plumeau und Bettchen, dann auch Nudossi (außer Konkurrenz und einen Hauch pornös …):

Nudossi - das mein ich nicht bös’ -
Macht den Genießer leicht pornös.

Besucht dich wieder mal a Nettchen,
Nimm dein Nudossi mit ins Bettchen.

Streich Nudossi auf das Weibchen
Und hab ein feines Zeitvertreibchen.

Nudossi schleck’ von ihrem Bauch,
Das macht ihr Spaß und dir dann auch.

Zyklus:
Pornokosi- und Pentagonisitäten der Nussnougatbenutzer

Und hoch

ruldrurd
Powered by WordPress
Entries (RSS) and Comments (RSS)