rulururu

post Ein richtiger Direktor beherrscht jede Kunst

März 21st, 2011

Abgelegt unter: Nudossi — Frolln Schmoll @ 21:41

Für heute mal ein paar Pröbelchen der vom Facman verschmähten Reime:

Trochäus, Jambus, Hexameter,
Nudossi-Verse kann nicht jeder.
Ich zum Beispiel.

Ein Lürikmeister hoch im Norden,
für Nudossi würd’ er morden.

Im Keller ruhte einst Nudossi,
auf dem Speicher Cabanossi.

Die Kälte killte Bonaparte
weil er an der Nudossi sparte.

Es sprach der Delinquent: „Ich bitte
um ein Nudossibrot mit Fritte.”

Nudossis sind, ich glaub, es hackt,
obenrum T-Shirt, unten nackt.

Frau Susanne K. aus Münster
liegt mit Nudossi unterm Ginster-
busch.
Tusch!

An der Apostelkirche gar
gibt es die Nudossibar.

Michael G. aus Lottershausen
lässt für Nudossi Weiber sausen.

Haltet ein, ihr Holden, Süßen,
ich soll noch von Nudossi grüßen.

Und ich grüße natürlich auch, wenn auch als Kunstdirektor.

Mal ehrlich, gelegentlich geehrter Herr FacMan – ist das denn eine Art?
Erst zum Reimen auffordern (lassen) und dann Eingesandts verheimlichen? Pfui.

Reime verschmäh’n, dat jibbet nit!
Wie gut, das es den Winkel gibt!

Muss ja mal einer gesagt haben.
Das Frolln, z.B.

Und hoch

ruldrurd
Powered by WordPress
Entries (RSS) and Comments (RSS)