rulururu

post Ulrike S. startet vorsätzlich ins neveue Jahr

Januar 22nd, 2011

Abgelegt unter: Neveu — Frolln Schmoll @ 20:15

Vorschlag:
Ein nervenberuhigendes Extrakt aus Efeublättern? Von wegen. Hier kommts:

Der Neujahrstagsflegel, der im Hintergrund abwartet, sich alsdann mit dem inneren Schweinehund verbündet und gemeinsam mit diesem die feierlichen guten Vorsätze torpediert:

Je ne veux pas plus

Je ne veux pas

Je ne veux, mais

Schön, der Neveu wars.

Zweitmeinung:
Der nervende Studiogast, eine Erfindung der Fernsehproduzenten, um ihr Publikum zu quälen. Anstatt den angekündigten Filmbericht zu senden, kommt erst einmal der Neveu ins Bild; er darf nun lang und breit erzählen, was niemand wissen wollte. Währenddessen wird für den eigentlichen Beitrag die Zeit zu knapp, er wird also abgekürzt, um für den nächsten Werbeblock noch Platz zu lassen. Und schon steht auch der neue Neveu zum Interview bereit.

3. Festlegung aus dem Bereich der unbestimmt-bestimmten Willenskundgebungen: Auf der neunteiligen Bewertungsskala von no-na bis na-wui nimmt neveu exakt die Mittelposition ein.

Abschließend habe ich noch zwei Versikel für unseren Waltraud-Kresse-Nudossi-Preis:

Mit Nudossi auf dem Frühstücksteller
Wird’s auch im Verstand gleich heller.

Der Montagmorgen ist ein Schreck
Ist gar das Nudossi weg —

Aber das ist noch nicht alles! Außerdem teilt Frau S. noch mit:

Der Schmollswinkel, er lebe hoch
und das für viele Jahre noch
Deshalb, Frolln, bitte schön
möcht auch ich in der Schar der Gratulanten stehn!!!

Auf das uns diese Ihre wunderbare Einrichtung noch viel Freude bereitet.

Danke, Frau S., an mir soll’s nicht liegen!

Freut sich Ihr Frolln Schmoll

Und hoch

ruldrurd
Nächste Seite »
ruldrurd
ruldrurd

  • WP
  • ruldrurd
    Powered by WordPress
    Entries (RSS) and Comments (RSS)