rulururu

post Arno Erich C. lässt die Puppen tanzen

November 28th, 2010

Abgelegt unter: Renaissance 2.0 — Frolln Schmoll @ 18:18

Ein kulturelles Ereignis mit Augsburger Lokalkolorit: Die AUGSBURGER PUPPENKISTE stellt ein Marionettentheater auf. Zwei Dichter, die zu Augsburg eine besonders innige Beziehung haben, nämlich Bert Brecht und Charles Bukowski, treten als Marionetten zum Dichterwettstreit an und hauen sich gegenseitig (und natürlich dem Publikum!) ihre Gedichte und Gesänge bzw. genialen Schmuddelstories um die Ohren. Der Dirigent der Bukowski-Puppe darf nicht vergessen, sich im Verlauf des Wettkampfs einen Sixpack Bier und einen Whisky nach dem anderen reinzuschütten, damit sein Lallen und Brabbeln echt und überzeugend rüberkommt.
Zwischen den literarischen Leckerbissen wird Thereminmusik gespielt. Das Theremin ist ein Instrument mit viel Zukunft und erlebt derzeit eine gewaltige Renaissance. Deshalb eignet es sich hervorragend für dieses Projekt.
Da Bukowski leidenschaftlich auf Pferde wettete, kann ab und zu auch Pferdegetrappel, untermalt mit Rennbahngeräuschen, eingeblendet werden. Die Marionettenbühne braucht eine transparente Leinwand als Hintergrund, um von der Rückseite her Pferderennen, Szenen aus der Dreigroschenoper und Bilder von Bukowski bei seinen Lieblingsbeschäftigungen zu projizieren.

Wenn die Augsburger sich entschließen, meinen Vorschlag zu verwirkklichen, werde ich spornstreichs hinfahren.


Außerdem fügt Herr C. hinzu:

Apropos Hinfahren: Im Januar 2011 jährt sich doch Ihr Schmollswinkel-Geburtstag zum 4. Male. Haben Sie da schon etwas beim Luschtigen Wirt geplant? Ich möchte den versprochenen Snaps nur äußerst ungern verfallen lassen.

Dazu folgendes:
Da im Januar die Temperaturen im Garten des Luschtigen Wirts vermutlich nicht eben raucherfreundlich sein werden, wird wohl auch der vierte Geburtstag des Winkels in den Schnee fallen.
Die Terminplanung zur Nachfeier folgt nach dem Winterschlaf.

Aber auf keinen Fall werden irgendwelche Snäpse verfallen. Es langt ja, wenn man mir den Zustand meiner Lunge vorschreibt. An meiner Leber wird kein Gastwirt bankrott gehen!

Verspricht das Frolln

Und hoch

ruldrurd
Nächste Seite »
ruldrurd
ruldrurd

  • WP
  • ruldrurd
    Powered by WordPress
    Entries (RSS) and Comments (RSS)