rulururu

post Christian R. hat a Meise!

August 7th, 2009

Abgelegt unter: Anantapodoton — Frolln Schmoll @ 21:22

In der der mykenischen Zeitrechnung bezeichnet Anantapodoton die Tage der Vollendung des zwölften Jahres. Dabei folgte auf zwei Festtage, die jeweils für eines der abgelaufenen Jahre standen, ein Fasttag, sodass ein Anantapodoton insgesamt 17 Tage dauerte.

***
1. (Med.): a) durch Ameisenbisse am Gesäß hervorgerufen (a. Dermatitis); b) im durch Ameisenbisse am Gesäß hervorgerufenen Zustand.
2. das, -s, -e (Med.); a) durch Ameisenbisse am Gesäß hervorgerufene Hautreizung; b) anantapodotone Dermatits
3. Hauptfigur des Stückes “Die Ameisen” des griechischen Komödiendichters Aristophanes. In der Figur des Philosophen Anantapodoton, der sich auf dem Athener Marktplatz nackt in einen Ameisenhaufen setzt und sich von den Tieren beißen lässt um nicht einzuschlafen und so auch nächtens zu den Leuten sprechen zu können, verspottet Aristophanes wie auch in anderen Werken seinen Zeitgenossen Sokrates.
***

Und zudem:
***
Wort, Wortgruppe oder Satz, die weder vorwärts noch rückwärts gelesen Sinn ergeben. Siehe auch: Notodo Patnana
***

Und hoch

post So geht das! Der Herr Lürikmeister macht’s vor

August 4th, 2009

Abgelegt unter: Anantapodoton — Frolln Schmoll @ 22:44

Vorschlag:
Im Hoch-, Nieder- und Grottenolmsandstein ausgegrabenes Fossil des Vorläufers der -> Dinosaurier (s. auch “Grabungen und Schabungen der Altpaläontologen”)

Zweigesangt:

So nieder gehts I

Unerwähnt seit ewig schon:
Das Anantapodoton.
Ausgestorben im Karbon
Liegt das Anantapodoton
In einem Grab für Saurier.
(Das stimmt uns täglich traurijer).

So nieder gehts II

Motor der Evolution:
Das Anantapodoton.
Doch Undank war des Lebens Lohn
Fürs Anantapodoton.

Es schwand dahin die Kondition
Dem Anantapodoton
Im Silur und im Devon.
Armes Anantapodoton!

Es fehlt uns nun seit ewig schon
Jedes Anantapodoton.
Denn ausgestorben im Karbon
Ist das Anantapodoton.

[Zyklus Grabungen und Schabungen der Altpaläontologen]

Dreigesangt:

Anantapropo I

Anantapo
Und Podoton
Wussten mit
Zwölf Jahren schon,
Dass Würfelspiel
Und Kegeln
Noch lange nicht
So reizvoll sind,
Wie mit Plutarch
Mal segeln.

Anantapropo II

Anantapo
hat es erreicht,
dass Podoton
ihm sanft entweicht.

U. s. w. gesangt:

Anantapodotönen

Das Anantapodoton
Bläst stets das Omophorion
Im schönen Kanton Oerlikon.
Das tut es nun seit Jahren schon.

Brooom! Tönt es laut und manchmal leise
Durch die Oerlikoner Welt.
Brooom! Klingts auf penetrante Weise,
Was dem Kanton nicht sehr gefällt.

So nervt seit langen Jahren schon
Total den Kanton Oerlikon
Mit seinem Omophorion
Das Anantapodoton.

[Zyklus Zitate und Derivate der Lyrikstammler]

Anantapodotomatik I

Anantapodotontomaten
Aus dem Land der Beatrix
Enthalten außer Aromaten
Reines Wasser. Und sonst nix.

Anantapodotomatik II

Das Anantapodoton
Erfindet stolz das Dreimaldrei.
Kühl lächelnd spricht da die Million:
Das geht mir kalt am Wert vorbei.
Es schleicht aussterbend sich davon
Das Anantapodoton.

Und hoch

post Arno Erich C. limerickst uns alle aus

August 4th, 2009

Abgelegt unter: Anantapodoton — Frolln Schmoll @ 22:38

ANANTAPODOTON Titel einer CD, herausgegeben von dem indischen Guru Anantha. Deshalb eigentlich: Ananthapodoton. Das “h” im Namen des indischen Heiligen fiel leider der Schlechtschreibreform zum Opfer. Wie die CD vor der Verhunzstümmelung seines Namens den indischen Musikmarkt eroberte, illustriert folgender Limerick:
Es liebte die fesche Samantha
den indischen Guru Anantha.
Doch der blies mit dem Po
nur die Tonika Do
und ward drob bekannt und bekanntha!

Und hoch

post Ulrike S. erklärt in ihrer nichtvorhandenen Drittmeinung die Verspätung der Anantapodoton-Veröffentlichung (Vielen Dank dafür…)

August 4th, 2009

Abgelegt unter: Anantapodoton — Frolln Schmoll @ 22:37

Vorschlag:
Ein geniales Podestsystem zur formschönen Positionierung von Analog-Antennen im Außenraum. Ein griechischer Fernsehtechniker namens Constantin Teleopolous hatte es in den frühen 1980-er Jahren erfunden, da er von einer neuen Harmonie von Funktionalität und Ästhetik träumte. Er vermochte sich mit seiner Idee jedoch nicht durchzusetzen, da bereits kurz darauf der Siegeszug der Satellitenschüsseln begann und gemeinsam mit den Analog-Antennen auch deren Podeste obsolet wurden. Andererseits, Hand aufs Herz, lieben wir nicht den Anblick der mediterranen Dachlandschaften, so wie sie sind?

Zweitmeinung:
Eine peinliche Gedächtnislücke, wenn man feststellt, dass man sich am Ende eines langen und komplizierten Wortes nicht mehr an den Anfang erinnert.

3. Es ist Urlaubszeit und bei uns arbeiten die Ämter und Behörden nur mehr auf Sparbetrieb. Deshalb heute auch keine Drittmeinung mehr ;-)

Und hoch

post Jens “Tuba” B. sucht nach den richtigen Worten

August 4th, 2009

Abgelegt unter: Anantapodoton — Frolln Schmoll @ 22:29

Vorschlag:
selektive Regulärabweichung temporärer Fixpunkte im Raum-Zeit-Kontinuum;

Um das zu verstehen, müssen Sie nur folgendes wissen: Zwar lässt sich ein absolut gültiger Abstandsbegriff für Raumzeitpunkte (Ereignisse) definieren, jedoch ist es vom Bewegungszustand des Beobachters und der Anwesenheit von Masse bzw. Energie (z. B. in Feldern) abhängig, was davon als räumlicher und zeitlicher Abstand erscheint. [1.]

Zweitmeinung:
Kein Kommentar.

—————

Vorschlag:
Funktionshülse, Leerprogramm:

vor allem in der Informationstechnik und modernen Medien gebräuchliche Funktionen und Kommandozeilenprogramme, welche Sinn und Nutzen vortäuschen, aber nur auf Umwegen enthalten können; Bsp.: Eingabefeld der Internetseite einer bekannten deutschen Wörterbuchreihe mit der Funktion “Wie schreibt man …?” [2.]

Zweitmeinung:
Noch immer keine.

—————–

Anm. für’s Frolln:

[1.] beispielhaft vorgeführt von der FacMannschaft in der gegenwärtigen Spielrunde
[2.] s. dazu beigefügtes Beibild - war nicht nur ein Spiel

duden.JPG

Und hoch

ruldrurd
Powered by WordPress
Entries (RSS) and Comments (RSS)