rulururu

post Worum ging es?

Januar 1st, 1970

Abgelegt unter: Allgemein — Frolln Schmoll @ 01:00

Tja. Das ist ja nun auch wurscht.
Fakt ist, das Besserwisserspiel ist volljährig und entzieht sich von nun an der zweiwöchentlichen Kontrolle der Besserwisser.
Was diese bedauern…

Kommentare, Anregungen und womögliche Spielideen sind natürlich weiterhin willkommen!

Also los!

Und hoch

post Neige sonst eher nicht zu Verspätungen,

Januar 22nd, 2017

Abgelegt unter: Allgemein — Frolln Schmoll @ 10:52

aber heute war keine andere Möglichkeit.

Hoffentlich waren andere Besserwisser pünktlicher.
Mir fehlt das Spiel und die alle drum herum, auf die
man sich immer voller Spannung und Schmunzeln gefreut hat,
immer noch.

Kürzlich schrieb ja eine Dame aus Österreich, sie hätte
gehört, man trifft sich vielleicht in Augsburg.

Also - sollte das gewünscht sein, könnte ich mich
schon bemühen, nur nicht im nächsten Vierteljahr, weil
ich habe mein Haus verkauft und ziehe in Kürze um.
Das ist Trouble genug.

Aber dann - warum nicht. Wir denken einfach mal drüber nach.

Schönen Sonntag und die herzlichsten Grüße an alle, die noch
besser wissen.

Ihre Eva Streit.

evastreit.JPG

post Bin schon boßeln gewesen tagsüber…

Januar 21st, 2017

Abgelegt unter: Allgemein — Frolln Schmoll @ 23:01

… und entsprechend gut dabei. gedenke trotzdem und erst recht. hätte ihn, sie und überhaupt gern kennengelernt.

kommt zeit, kommt rat.

serap.jpg

schöne grüße,
esspunkt undeutsch aka serap öndüc

post In stillem Gedenken…

Januar 21st, 2017

Abgelegt unter: Allgemein — Frolln Schmoll @ 22:21

… an unseren lieben, unvergessenen Kunstdirektor haben meine Frau und ich am heutigen Abend mit einem Glas Kir Royal auf den im Jenseits weilenden Kunstdirektor angestoßen. Von diesem Ereignis sende ich Ihnen in der Anlage das mit Selbstauslöser geschossene Bild.

arno_erich_c_mit_gattin_06.jpg

Wie sehr habe ich seine Novela geschätzt! Wie sehr habe ich mich auf jede Fortsetzung gefreut! Auch wenn es mir nicht gegeben war, ihn persönlich kennenzulernen, lebt er in unseren Herzen weiter.

So sei mein Bild ein Beitrag zur stillen Trauer und zum liebenden Angedenken von meiner Frau und mir hier eingesandt.

Mit herzlichen Besserwissergrüßen

Ihr Arno Erich C. aus Tremonia nebst Ehefrau

post Ich hebe mein Glas auf den Kunstdirektor,

Januar 21st, 2017

Abgelegt unter: Allgemein — Frolln Schmoll @ 20:24

prost.jpg

der uns mit Novelas erheitert,
da kamen so viel schräge Typen drin vor!
Den Horizont hat er erweitert
mit Knapsack-Geschwistern, mit FuFu und Co.,
das Nauwieser Viertel in Gänze,
im “Glühwürmchen” flicht - das gehört sich auch so!-
die Nachwelt dem Dichter nun Kränze.

Ich hebe mein Glas: Meister der Poesie,
der so viel Gedichte erdachte,
mit seinen Gestalten und Reimen (und wie!)
zum Schmunzeln, zum Lachen uns brachte.
Sein Poesiealbum hat er genannt
das “ewig weise” - wir wissen,
was wir an ihm hatten in Stadt und in Land
und werden ihn immer vermissen.

Ich hebe mein Glas und trinke auf Euch:
Ihr habt mich im Spiele begleitet,
mit Eingesandts, Sprüchen und mit Poesie
mir lange viel Freude bereitet.
Mir fehlen die Granden und Ihr fehlt mir auch,
ich kann nur von Ferne Euch winken,
kommt, stoßen wir an, denn so will es der Brauch
und lasst uns zusammen ein’ trinken!

So Michael G.

post Ein dreifach Hoch auf unser aller Lürikmeister…

Januar 21st, 2017

Abgelegt unter: Allgemein — Frolln Schmoll @ 20:02

… der mich einst mit diesem ganz speziellen Reim begeistert’

… und nicht vergessen: die Steiermark
macht Meier stark!

Oh ja!
Ich stell mir vor, wie er auf seiner Wolke sitzend
nunmehr den Himmel mit seiner Pösie ergötzend
und Seit’ an Seit der werte Kunstdirektor
unsterblicher Novela-Skriptor
Reimen und schmieden auf immer dar…

So sei das Prosit aus Graz ausgestoßen
an die Großen
die da besserwussten in hohen Dosen.

Ein dreifach Hoch dem lieben hochverehrten Frolln
das diesen meinen Beitrag posten wolln
und auf Herrn G. aus Hoch-die-Tassenburg
wo man die wundervolle Idee geburg’!

Mein Gruß aus Graz erschellt
der weiten Besserwisserwelt:
Zum Wohle!

kopie-von-kopie-von-steirerman-extra.jpg

Stößt Frau Ulrike S. aus Graz an

post Und noch ein Hoch auf den ebenfalls unvergessenen Lürikmeister!

Januar 21st, 2017

Abgelegt unter: Allgemein — Frolln Schmoll @ 20:01

prostlurikmeister.jpg

Bitte trinken Sie nun mit mir auf das Wohl des unvergleichlichen Meisters der Lürik. Kaum vorstellbar, dass wir nie wieder im Luschtigen Wirt zusammen trinken werden.

Auch Sie vergisst das Frolln nie!

post Ein Hoch auf den unvergessenen Kunstdirektor, der heute Geburtstag gefeiert hätte!

Januar 21st, 2017

Abgelegt unter: Allgemein — Frolln Schmoll @ 19:58

prostkunstdirektor.jpg

So feiern wir denn für ihn mit. Bitte erheben Sie nun ein Glas Ihrer Wohl und stoßen mit mir auf den viel zu früh verstorbenen Altvorderen an!

Tschüß, Kunstdirektor!

Das Frolln vermisst Sie.

post Hochverehrte Besserwisserinnen und -außen,

Januar 18th, 2017

Abgelegt unter: Allgemein — Frolln Schmoll @ 19:16

da ein Besserwissentreffen ja allem Anschein nach nun nicht mehr stattfinden wird, versuchen wir es noch einmal auf diesem wie gewohnt virtuellem Wege.

Am Samstag, den 21. Januar hätte der unvergessene Herr Kunstdirektor Geburtstag gehabt.
So gegen 20:00 Uhr werde ich auf sein Wohl einen Original 103 trinken. Zum Beweis werde ich ein heute ja so beliebtes Selfie posten.

Direkt im Anschluss erhebe ich ein Glas Ardbeg auf den ebenfalls unvergessenen Herrn Lürikmeister. Natürlich auch mit Beweisfoto.

Und wenn ich nach dieser Mischung noch in der Lage dazu bin, würde ich mich sehr freuen, wenn Sie mir ebenfalls Ihre Zuprost-Fotos auf die beiden Granden zusenden (FrollnSchmoll-at-SchmollsWinkel.de), damit ich auch diese hier veröffentliche.

Ich finde, so ein (wahrscheinlich) letztes Zuwinken haben die beiden Altmeister verdient.

Also, ich zähle auf Sie!

Ihr geneigtes Frolln Schmoll

post Die Exit-Strategie der Ulrike S. aus Graz

September 21st, 2015

Abgelegt unter: Chiffonade (2015) — Frolln Schmoll @ 19:02

1.
Altbabylonischer Stoßseuzer, lautet übersetzt in etwa: Achje! Oh wie schade! Um die gute Chiffonade!

Dazu der Vorschlag:
Wer kennt nicht Chiffonade, die legendäre Erzählerin aus „1001 Gemüse-Rezepte zum Selbermachen“? Sultan Moehredin, der Schreckliche, wollte die Untertanen seines Reiches zur gesunden, schadstoffarmen Lebensweise zwingen. Täglich ließ er vor den Augen der Einwohner seiner Hauptstadt Kohlköpfe entzweischlagen und spießte diese dann vor den Stadttoren auf. Doch Chiffonade wusste Rat. Sie erzählte dem Sultan wunderbare Geschichten, von Tupinambur und dem vierzig Potatoes, von Brok-Koli und den wunderbaren Krautflecken, von der schönen Soya und ihren Intrigen gegen Brombar, den Tee-Fahrer. Nicht auszuhalten! Brüllte Moehredin eines Tages mitten in einer Erzählung. „Da muss jetzt endlich ein Brathuhn her!“ Und so war der Friede im Königreich gerettet.

2.
Zwei Landstreicher saßen auf der Straße und unterhielten sich, indem sie sich gegenseitig Rätsel stellten.
„Was fällt dir ein, zu Chiffonade?“ fragte der eine.
„Oooch, dazu ist doch schon alles gesagt“, entgegnete der andere: „Chiffre, Chauffage, Chauffeur…“
„Aber es muss doch noch irgendetwas geben! Irgendetwas, was zuletzt kommt. Die finale Antwort auf alle Fragen…?“
„Na ja…“
„Richtig! Die Najade! Da haben wir‘s: Maya, die Najade, badete sich in Chiffonade…“
„Aaach nö! Viel zu banal. Was kommt als nächstes? Dass sie auf der Gemüsesuppe daher geschwommen kam?“
„Na gut, ich geb’s auf“, seufzte der Erste. „Lass uns warten auf den großen Besserwisser. Er weiß für alles eine Lösung. Er kommt bestimmt noch, nur eine Frage der Zeit!“

3.
Der meditative Ausklang zum Chiffon-ADE: das besserwisserische Individuum verschmilzt mit dem Gegenstand seiner Betrachtung. Es wird eins mit dem zu besser wissenden Hintergrund. Dringt durch diesen Hindurch, zu ungeahnten Erkenntnissen. Darin liegt das Wesen der höheren Besserwisserei. Der Ausgang sei kein Exit!

chiffon-ade.jpg

In diesem Sinne: ade. Und DANKE!!! Es hat großen Spaß gemacht!!!

Und hoch

ruldrurd
Nächste Seite »
Powered by WordPress
Entries (RSS) and Comments (RSS)